FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Hommage à Claude Debussy Bild: Hommage à Claude Debussy
Jetzt Tickets für Hommage à Claude Debussy im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Hommage à Claude Debussy im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Werke von Claude Debussy, Maurice Ravel, Gabriel Fauré, Jacques Ibert u.a.

Christian Mattick, Flöte
Michaela Buchholz, Viola
Maria Stange, Harfe

Als Hommage an den großen Komponisten spielen Michaela Buchholz, Maria Stange und Christian Mattick Werke von und um Claude Debussy, dessen Todestag sich 2018 zum 100. Mal jährte.
Mit Eleganz und Mut überschreiten Debussy und mit ihm seine internationalen Komponistenfreunde die Grenzen der Pariser Musikwelt und entführen in exotische Welten. Der bedeutende Dirigent Pierre Boulez hat Debussys Bedeutung folgendermaßen beschrieben: "Debussy strahlt verführerische Kräfte aus von geheimnisvoll hinreißendem Zauber, er gleicht einem Pfeil, der einsam in die Höhe schießt."
Auf dem Programm stehen neben Werken von Debussy auch Musik seiner Freunde und Bewunderer Maurice Ravel, Arnold Bax, Sofia Gubaidulina und Jacques Ibert.