Hoppenstedts kulinarisches Berlin - Berlins prägende Gastgeber Tickets - Berlin, Urania - Kleist-Saal

Event-Datum
Montag, den 26. Oktober 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
An der Urania 17,
10787 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Urania Berlin e.V. (Kontakt)

Ermäßigte Eintrittspreise: Rentner, Pensionäre, Schwerbehinderte (Karten für die Begleitpersonen erhalten Sie nur in der Urania), Schüler, Studenten, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger sowie Mitglieder kultureller und anderer Organisationen mit denen eine entsprechende Vereinbarung getroffen wurde.
Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis am Einlass bereit.
Urania-Mitglieder geben ihre Mitgliedsnummer in dem Feld "Aktionscode" ein und erhalten dann ihre ermäßigten Tickets zum Mitgliedspreis.
Ticketpreise
ab 17,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Welten, Reisen und Berlin - Vorträge an der Urania Berlin
Im Gespräch mit interessanten Gästen geht Hagen Hoppenstedt, Département Head of Beverage KaDeWe, der Vielfalt der Berliner Esskultur und den neuesten Kulinariktrends der Hauptstadt auf den Grund. Der dritte Salonabend in der Urania stellt Berlins starke Gastgeber in den Mittelpunkt: Berlin steht nicht gerade für Kontinuität in der Gastronomie, Hoppenstedts geladene Gäste widerlegen dies aber immer wieder erfolgreich mit neuen Impulsen und Trends. Freuen Sie sich auf die Gesprächspartner: Michael Frenzel, Generaldirektor Hotel Palace Berlin; Tim Hansen, Restaurant "Neumond" und Hotelier; August Kesseler, Winzerlegende aus dem Rheingau; Michael Koehle, Restaurant "Herz und Niere"; Stefan Landwehr, CEO Grill Royal Gruppe; Billy Wagner, Restaurant "Nobelhart & Schmutzig"

Musikalische Untermalung Donna Brown & Friends

Im Anschluss Get Together im Urania-Café mit Weinen von Winzerlegende August Kesseler aus dem Rheingau.

Diese Veranstaltung wird vom Falstaff Verlag medial unterstützt.

Eintritt 15,00 € inkl. Getränk, online zzgl. VVK-Gebühr.
Bild: Urania Berlin

Wissenschaftliche Bildung für alle Bürger zu vermitteln, ist die demokratische Aufgabe, der sich die Urania als Verein mit über 1.800 Mitgliedern verpflichtet hat. Als interdisziplinäre Plattform präsentiert die Urania aktuelle Ergebnisse aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft einer breiten Öffentlichkeit und bietet Raum für Auseinandersetzung und Diskussion. Als Lern- und Bildungsort steht die Urania allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Besuchern Berlins offen.
 
Die Urania bietet neueste Erkenntnisse aus allen Wissensgebieten und ein vielfältiges Kulturangebot. Vorträge zu aktuellen Fragen der Natur- und Geisteswissenschaften, zu Medizin und Gesundheit sowie über andere Länder und Kulturen gehören ebenso zum Programm wie Podiumsdiskussionen, Filme, Führungen, Seminare oder künstlerische Darbietungen. Als größtes Programmkino Berlins bietet die Urania eine vielfältige Filmauswahl. Rund 1.800 Vereinsmitglieder und über 80 Kooperationspartner unterstützen das ohne staatliche Förderung finanzierte Programm. (Bild & Text: Urania.de)