FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Hurenball - Kulinarisches Stehgreif-Theater

Derzeit sind keine Tickets für Hurenball - Kulinarisches Stehgreif-Theater im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Wie feiern eigentlich Prostituierte, wenn sie abends mal frei haben? Der Hurenball war bis zum Ende des 19. Jahrhunderts das Jahresereignis, von dem sich die sonst vom Frauenwirt so streng beaufsichtigten Huren einen unbeschwert vergnüglichen Abend versprachen – mit Gesang, Tanz und jeder Menge Spaß.

Der Hurenball lebt wieder auf! Jeden Donnerstagabend startet er in der maritim-rustikalen Atmosphäre des Stimmungslokals „Hamborger Veermaster“ mit einem kalt-warmen Büffet. Danach treffen die Huren – in der historischen Tracht der Prostituierten früherer Jahrhunderte gekleidete Schauspielerinnen – ein und bestimmen das weitere Geschehen. Sie scherzen, plaudern über ihre Erlebnisse im ältesten Gewerbe der Welt und verwickeln Bereitwillige im Publikum in ihr Stehgreiftheater. Wenn zwei von ihnen darin einen vermeintlich gemeinsamen Freier ausmachen, fliegen auch schon mal die Fetzen.
Ganz außer Rand und Band geraten die Huren, wenn ein Seemann – ein professioneller Sänger – auftritt und das Lokal mit bekannten Liedern rund um die Seefahrt und die Prostitution in Stimmung bringt. Spätestens jetzt ist Mitsingen und Mittanzen zu altbekannten und fetzig-modernen Melodien angesagt. Zweieinhalb Stunden Köstlich-Kulinarisches, Spontan-Theater und jede Menge Spaß und Stimmung bietet der Hurenball und wird damit seiner legendären Bedeutung als Jahreshöhepunkt der Huren von St. Pauli gerecht.