FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: IC FalkenbergBild: IC Falkenberg
Jetzt TIckets für IC Falkenberg sichern und die Band von Ralf Schmidt 2022 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

IC FALKENBERG (Ralf Schmidt)

Mit 14 Jahren leitete er seine erste eigene Band. Danach war er Sänger in verschiedenen lokalen Bands. 1979 wurde Schmidt zur Marine eingezogen. 1983 holte ihn Martin Schreier als Frontmann zu Stern Meißen, damals eine der erfolgreichsten Bands der DDR, nach Berlin. Jährlich gab Stern Meißen rund 150 Konzerte. Zwei Alben, bei deren Produktion Ralf Schmidt tonangebend war, erhielten Preise und Platzierungen in den Rundfunkcharts. Viele der Erfolgstitel waren eingängige, poppige, radiokonforme Drei-Minuten-Titel. Parallel dazu startete Ralf Schmidt ab 1985 eine Solokarriere als „IC“, mit der er seinen Erfolg fortsetzte. Bei Amiga wurden zwei Soloalben veröffentlicht. Der Name IC (Integrierter Schaltkreis) steht für sein damaliges Interesse an den neuen Möglichkeiten der elektronischen Musikerzeugung; Falkenberg ist der Geburtsname seiner Mutter.[1] 1987 veröffentlichte IC z. B. den Song "Der Mann im Mond". 1988 gewann er mit dem Song Dein Herz bei einem Talentefestival in Bregenz den ersten Preis.[2] 1989 startete er einen Ausflug in die elektronische Tanzmusik (Projekt „Delta Dreams“ mit Andreas Bicking).(Quelle Bild: Torsten Hegewald)