IGELS - Tribute to the Eagles - Li(v)e in the fast lane tour 2019 Tickets - Friedberg, Stadthalle „Georg-August-Zinn-Halle“

Event-Datum
Samstag, den 26. Oktober 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Am Seebach 2,
61169 Friedberg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Echt Hartmann (Kontakt)

Die Berechtigung für den ermäßigten Preis umfasst:

Schüler
Student


Angaben für Begleitpersonen: Nur über den Veranstalter

Telefonnummer, die bei Fragen zu Begleitpersonen Informationen erteilt: 06104 9692850

E-Mail, die bei Fragen zu Begleitpersonen Informationen erteilt: martina@echt-hartmann.de
Ticketpreise
ab 20,45 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Igels - Eagles Tribute-Band
Tribute-Bands, die sich an die „Eagles“ heranwagen, wissen ein Lied davon zu singen: Mehrstimmiger Satzgesang und anspruchsvolle Gitarrenarrangements müssen schon auf den Punkt kommen, um dem Original gerecht zu werden und das Publikum zu begeistern. Den „IGELS“ aus dem Rhein-Main-Gebiet gelingt genau dies seit 2008 – und zwar eindrucksvoll. Deutschlands wohl erfolgreichste und am meisten gefragte Eagles Tribute-Band sorgt mit 8 Musikern für ein authentisches Konzerterlebnis. Bis zu 6 Vocals und 4 Gitarren gleichzeitig auf der Bühne präsentieren in einem dreistündigen Programm die Hits der Eagles und Soloprojekte von Don Henley und Co. Die Mischung kommt an: In vielen namhaften Clubs und bei Festivals haben die „IGELS“ bereits gastiert und ihre kontinuierlich wachsende Fangemeinde begeistert. Jetzt ist die Band auf ihrer „Glenn Frey Memorial-Tour" in ganz Deutschland unterwegs. Ein besonderes Konzerterlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte: Weniger zum Tanzbeinschwingen und Headbangen, dafür aber zum Genießen zeitlos guter Musik, mit viel Gefühl und Spielfreude interpretiert – und sehr dicht am Original.
Bild: Stadthalle Friedberg

Am ruhigen Stadtrand von Friedberg und doch zentral liegt die Stadthalle Friedberg an der ausgedehnten Parkanlage "Seewiese", die in den Veranstaltungspausen zum Erholen und Entspannen einlädt. Sie ist benannt nach Georg August Zinn, hessischer Ministerpräsident von 1950-1969. In der Georg-August-Zinn-Halle werden jährlich mehr als 1.000 Veranstaltungen mit rund 170.000 Besuchern durchgeführt. Diese Zahlen sind Beleg dafür, dass sich hier ein zukunftsweisendes Konzept bewährt hat. Längst schon ist die Stadthalle eine Visitenkarte der Kreisstadt Friedberg. Dafür, dass dies auch so bleiben wird, bürgt das gute Dutzend Mitarbeiter/innen in Geschäftsführung, Technik und Hauswirtschaft. (Foto: strassenkatalog.de)