ILLDISPOSED - + New World Depression, Trial Of Death, Damnation Defaced Tickets - Rheine, hypothalamus

Event-Datum
Freitag, den 10. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Auf dem Thie 15,
48431 Rheine
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hypothalamus (Kontakt)

Ermäßigung für Schüler, Studenten und Behinderte.
Der entsprechende Ausweis ist am Veranstaltungstag unaufgefordert an der Kasse vorzulegen.
Rollstuhlfahrer und Menschen mit Behinderung bezahlen den ermäßigten Eintrittspreis. Eine Begleitperson (´B´ im Ausweis) benötigt kein Ticket, sie erhält vor Ort freien Eintritt.

Jugendlichen ab 16 Jahren ist es gestattet die Konzerte im hypothalamus zu besuchen, unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.
Ticketpreise
ab 23,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

ILLDISPOSED - + New World Depression, Trial Of Death, Damnation Defaced

Bild: ILLDISPOSED - + New World Depression, Trial Of Death, Damnation Defaced
Das ist doch noch mal eine feine Death Metal-Abrißbirne im Jahr 2017!

Seit dem Beginn der 90er Jahre mischen die Dänen ILLDISPOSED die Death Metal-Szene mit ihrem groovigen, mit tiefen Growls von Sänger Bo ´Subwoofer´ Summer versehenen Stil auf, der immer melodisch, aber auch unbarmherzig heftig und vor allem unnachahmlich originell alles niederwalzt. Da sich die Band gerne auch mal selbst auf die Schippe nimmt, sind sie seit vielen Jahren gerngesehene Gäste auf allen Bühnen. Insofern war es natürlich nur eine Frage der Zeit wann sie im hypothalamus einchecken. Im Gepäck werden ILLDISPOSED ihren aktuellen Longplayer "Grey Sky Over Black Town" haben.

Mit an Bord sind die Deathmetaller NEW WORLD DEPRESSION aus Emsdetten! Seit über 10 Jahren spielen die 5 Jungs groovigen Old School Death Metal und bewegen sich dabei mit einer gelungenen Mischung irgendwo zwischen Obituary und Bolt Thrower. NEW WORLD DEPRESSION waren bereits zwei mal zu Gast im hypothalamus, sind schon längst Teil der Szene und wir freuen uns, dass wir sie nach fast zwei Jahren wieder in diesem fetten Paket dabei haben. Derzeit arbeitet die Band an ihrem fünften Album und wir hoffen natürlich, dass die Scheibe bis zum November fertig wird und einige neue Songs daraus zum Besten gegeben werden.

TRIAL OF DEATH aus Siegen (NRW) offenbaren kompromisslosen Death Metal. Die Band wurde 2016 durch den Zusammenschluss der beiden Bands ´Trial and Terror´ und ´Butchers of Death´ gegründet, wodurch auch der Bandname entstand. Die fünf Musiker haben Ihren eigenen Stil irgendwo zwischen Bolt Thrower, Deicide und Six Feet Under gefunden. Satte Riffs, treibende Blasts, einnehmende Grooveparts und interessante Gitarrensoli geben sich die Klinke in die Hand. TRIAL OF DEATH zelebrieren so die alte Schule des Death Metal.

DAMNATION DEFACED stehen für groovenden und rhythmisch versierten Death Metal, der bei allem Melodiereichtum nie die Brutalität und Genre-Trademarks vermissen lässt. Auf ihrem neuen Album "Invader From Beyond" (6.Oktober via Apostasy Records) besticht der Fünfer aus Celle wie nie zuvor mit Ideenreichtum und einem unverwechselbaren Science Fiction-Sound.

hypothalamus, Rheine