FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Ich bin doch nicht schwul, nur weil ich einen Mann liebe - Theater OlivBild: Ich bin doch nicht schwul, nur weil ich einen Mann liebe - Theater Oliv
Jetzt Tickets sichern und das Theaterstück Ich bin doch nicht schwul, nur weil ich einen Mann liebe des Theater Oliv live erleben. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Ich bin doch nicht schwul, nur weil ich einen Mann liebe - Theater Oliv im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Szenen, Polizeiakten, Interviews, persönliche Briefe, Essays und Gerichtsurteile berühren und erschüttern. Schon in seiner frühesten Jugend meinten die Nachbarn zu seiner Mutter: "An ihrem Heinerle sind sieben Mädchen verloren gegangen!" Wo auch immer er war, immer war er bei den Mädchen. Spielte mit Puppen und nähte so mancher Puppe ein Kleid. Das Leben der Transsexuellen Liddy Bacroff war gleichsam geprägt von Mut und gelebtem Selbstverständnis, sowie der Angst vor Ablehnung und Diskriminierung. Gerade heute - in Zeiten brüchiger Demokratien - ist der Blick in ein anderes Jahrhundert wichtiger denn je, damit wir sehen wohin wir besser nicht wollen... 

Lecture Performance zum Leben von Liddy Bacroff
nach einem Theaterstück von Angelika Baumgartner und Boris Ben Siegel

Es spielen:
Boris Ben Siegel und Coralie Wolff 
sowie Kerstin Erlewein von der Selbsthilfegruppe für Transmänner und deren Angehörige HD/MA/Rhein-Neckar/Pfalz