Il matrimonio segreto (Die heimliche Ehe) - Opera buffa von Domenico Cimarosa Tickets - Trier, Theater - Großes Haus

Event-Datum
Freitag, den 23. Februar 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Am Augustinerhof,
54290 Trier
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Trier (Kontakt)

Info über Ermäßigungen:
Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Lehrlinge und Menschen mit Schwerbehinderung (gegen Vorlage des Schwerbehindertenausweises). Die Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson muss von der schwerbehinderten Person durch Vorlage des Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen "B" nachgewiesen werden. Ein Rechtsanspruch auf ermäßigte Karten, auf bestimmte Karten oder Platzgruppen besteht nicht."
Am Einlass wird kontrolliert - bitte halten Sie Ihre Ermäßigungsberechtigung bereit.
Ticketpreise
von 20,00 EUR bis 42,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Il matrimonio segreto (Die heimliche Ehe) - Theater Trier
Eine heimliche Verschwisterung sah Eduard Hanslick zwischen Mozarts Le Nozze di Figaro und der Opera buffa Il matrimonio segreto (Die heimliche Ehe) Domenico Cimarosas.
In der Tat hat das Werk nicht nur die bezeichnenden Verwirrspiele einer Komödie zum Inhalt, sondern orientiert sich bewusst an Mozarts Idiom. Geronimo, ein reicher, aber geldgieriger Kaufherr, gedenkt, seine Töchter Lisetta und Carolina mit vornehmen und adeligen Männern zu verkuppeln – um selbst einen blaublütigen Stand zu erreichen. Was er nicht weiß: Aus Liebe hat seine Jüngste Carolina den mittellosen Buchhalter ihres Vaters, Paolino, bereits geheiratet. Kompliziert wird es zudem, als dann der gutaussehende Graf Robinsone, der zunächst für Lisetta vorgesehen ist, sich für das Nesthäkchen
entscheidet und Geronimo mit dem Preis einer niedrigeren Mitgift zu überzeugen weiß. Kurz gesagt: Streit, Intrigen und allgemeine Turbulenzen sind der Inhalt der zwei Akte der Oper.
Bild: Theater Trier

Das Theater Trier ist ein modernes Drei-Sparten-Theater mit Musiktheater, Schauspiel und Ballett. Durch seine ideale Lage direkt am Augustinerhof in der Innenstadt - gleich neben dem Rathaus - ist es sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit PKW oder mitgebrachtem Reisebus leicht erreichbar.

1959 entschloss sich der Stadtrat zum Neubau des Trierer Theaters: der erste Spatenstich erfolgte 1961, die Grundsteinlegung 1962. Mit einem Festakt wurde das neue Theater am 27. September 1964 eingeweiht. Neben dem Großen Haus mit über 600 Sitzplätzen und moderner Drehbühne werden heute Inszenierungen auch auf der sogenannten Studio-Bühne sowie im Foyer geboten.
(Quelle: trier-info.de)

Theater - Großes Haus, Trier