FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Illdisposed
Illdisposed Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für Illdisposed im Rahmen der Tour 2016. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Illdisposed im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Seit dem Beginn der 90er Jahre mischen die Dänen ILLDISPOSED die Death Metal-Szene mit ihrem groovigen, mit tiefen Growls von Sänger Bo ´Subwoofer´ Summer versehenen Stil auf, der immer melodisch, aber auch unbarmherzig heftig und vor allem unnachahmlich originell alles niederwalzt. Da sich die Band gerne auch mal selbst auf die Schippe nimmt, sind sie seit vielen Jahren gerngesehene Gäste auf allen Bühnen. Insofern war es natürlich nur eine Frage der Zeit wann sie im hypothalamus einchecken. Im Gepäck werden ILLDISPOSED ihren aktuellen Longplayer "Grey Sky Over Black Town" haben.

Nicht nur des Anfangsbuchstabens wegen passen ISLAY wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge zum Headliner ILLDISPOSED. Benannt nach der schottischen Hochburg des Whiskys wirbeln ISLAY seit 2009 mit Death Metal erster Güteklasse den Underground auf. Ihrem starken, selbstbetitelten Debüt aus 2012 im Rücken haben sie unlängst den Zweitling "The Angel´s Share" folgen lassen, die sie in ihre fulminanten Liveshows einbauen werden, die Thrash, Death und Black Metal-Fans gleichermaßen begeistert.

Den Opener werden die Osnabrücker FLESHWORKS geben, die 2008 gegründet wurden, um brachialen, bösartigen Death Metal zu erschaffen. FLESHWORKS lassen sich weder von vorübergehenden Trends noch von der Konkurrenz beirren. Die Marschroute lautet: old school-spirit trifft auf innovative Spielweise. Auf dem im eigenen Studio produzierten Debüt "The Deadventure" mischen sie gekonnt britisches Walzen, amerikanisches Tempo und schwedische Melancholie zu einer stimmigen Melange, die vor allem live zu gepflegtem Ausrasten animiert.