FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

"Im wilden Kaukasus" - mit dem VW-Bus durch Russland und Georgien Tickets - Waren, Bürgersaal Waren

Event-Datum
Donnerstag, den 10. März 2022
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Zum Amtsbrink 9,
17192 Waren
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Bürgersaal Waren (Kontakt)

------------------------------------------

Achtung - Folgende Regelung gilt nur für reine Kultur- , aber nicht für Tanzveranstaltungen:
Rollstuhlfahrer mit Sichtvermerk B im Ausweis bezahlen den vollen Preis, und die Begleitperson erhält freien Eintritt. Karten für Rollstuhlplätze sind nur erhältlich in der Waren (Müritz)-Information: 03991 747790.
Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

"Im wilden Kaukasus" - mit dem VW-Bus durch Russland und Georgien

Bild:
Im August 2018 starteten Conny Schefter und Frank Moerke mit ihrem VW-Bus Richtung Osten mit dem Ziel Kaukasus. Der Weg führte sie zunächst durch das Baltikum und dann durch die Weiten Russlands, bis sie nach fast 4.000 km vor dem Elbrus standen - mit 5.642 m der höchste Berg in dem Hochgebirge. In Tschetschenien erkundeten sie u.a. die Städte Grosny und Argun. Statt Kriegsruinen fanden die beiden moderne, islamisch geprägte Städte mit pulsierendem Leben und lachenden Menschen. Auf teilweise grenzwertigen Straßen ging es dann durch Bergwelt Georgiens. In einsamen Hochtälern und kleinen Bergdörfern wird das Leben von der Natur, karger Landwirtschaft und Tierhaltung bestimmt. Der Osten des Landes gilt als die Wiege des Weinbaus überhaupt. In den kleinen Dörfern Swanetiens boten einst Wehrtürme der Familienclans Sicherheit vor Feinden. Noch heute prägen diese Türme das Bild der Orte. Conny und Frank erlebten die herzliche Gastfreundschaft der Russen und Georgier und wanderten durch die wilde kaukasische Bergwelt.
In beeindruckenden Bildern berichten sie in einer 100minütigen Live-Reportage von den Erlebnissen ihrer Reise.