Immunsystemet - Tanz im August - 29. Internationales Festival Berlin Tickets - Berlin, Sophiensaele

Event-Datum
Sonntag, den 27. August 2017
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Sophienstr. 18,
10178 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: HAU - Hebbel am Ufer (Kontakt)

- Ermäßigte Karten gelten für Schüler*innen, Studierende, Jugendliche im Freiwilligendienst, Sozialhilfe- oder Arbeitslosengeld-Empfänger*innen, Inhaber*innen eines Schwerbehindertenausweises, Grundwehrdienstleistende, Auszubildende sowie Empfänger*innen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und sind nur mit einem Nachweis gültig. Bitte halten Sie diesen am Einlass bereit.
- Karten mit Tanzcard-Ermäßigung gelten nur in Verbindung mit einer gültigen Tanzcard.

- Discount tickets are available for students, young people doing voluntary civil or military service, welfare recipients,...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 22,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Tanz im August - Internationales Festival Berlin
In ihrer neuen Arbeit erkunden die drei Choreografinnen Stina
Nyberg, Rosalind Goldberg und Sandra Lolax die alltäglichen
Unannehmlichkeiten des Körpers. Beginnend bei der politischen
Geschichte des Körpers, erkundet “Immunsystemet”
die Kehrseite des Wohlbefindens, und es betont die weichen,
verletzlichen Teile des organischen Lebens. In ihren Kollaborationen
interessieren sich die drei Choreografinnen stets
für die biologischen und soziologischen Konstruktionen des
Körpers. Ihre persönliche Erforschung körperlicher Mängel
beschäftigt sich mit körperlicher Aktivität und der Frage, was
diese repräsentiert.


In their latest work, Stina Nyberg, Rosalind Goldberg and Sandra
Lolax explore the everyday unpleasantnesses of the body. Beginning
with the political history of the body, “Immunsystemet” explores
the flipside of well-being, emphasising the soft, vulnerable
parts of the organism. The three choreographers’ collaborations
reveal their ongoing interest in the biological and sociological
constructions of the body. Their personal enquiry into bodily failures
and defects focuses on corporeal activity and the question of
what this activity represents.
Bild: Sophiensaele Hochzeitssaal Berlin

Die Sophiensæle sind ein Haus für KünstlerInnen und Publikum, in dem die Begegnung zwischen beiden Gruppen im Mittelpunkt steht. Die wechselhafte Geschichte des Gebäudes und dessen ursprüngliche Bestimmung als Versammlungs-, Weiterbildungs- und Festort ist in der Gebäudearchitektur, an den Wänden und Decken der Räume weiterhin spürbar und schafft einen einzigartigen Rahmen für künstlerische Produktion und Begegnung.
(Foto: Paula Gehrmann )

Sophiensaele, Berlin