FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Inge Jens - liest aus „Unvollständige Erinnerungen“

Derzeit sind keine Tickets für Inge Jens - liest aus „Unvollständige Erinnerungen“ im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Seit mehr als einem halben Jahrhundert sind sie ein Paar: die promovierte Germanistin Inge Jens und der Schriftsteller und Gelehrte Walter Jens. Sie erntete Ruhm als Editorin von Tagebüchern und Briefwechseln und wurde mit ihren Biographien über Katia Mann und Hedwig Pringsheim zur Bestsellerautorin. Von ihrem eigenen Leben hat Inge Jens bislang jedoch wenig Aufhebens gemacht. Jetzt erzählt sie zum ersten Mal ausführlich darüber: von Kindheit und Jugend in Hamburg, von Studium und Familiengründung in Tübingen, von Begegnungen mit berühmten Zeitgenossen wie Hans Mayer, Karola und Ernst Bloch, Golo Mann und Carola Stern, von Erlebnissen bei den Blockaden gegen die Raketenstationierung in Mutlangen wie beim Verstecken amerikanischer Deserteure während des ersten Golfkriegs und nicht zuletzt - bewundernswert offen und dennoch nüchtern und ohne Selbstmitleid - von der Demenzerkrankung ihres Mannes. Ein mutiges Buch, „die Autobiografie einer starken, selbstbewussten Frau... ein Stück deutscher Nachkriegs- und Geistesgeschichte.“ (Der Tagesspiegel)

(Bild M. Grohe)