Ingo Oschmann - Wunderbar – es ist ja so! Tickets - Lügde, Klostersaal Lügde

Event-Datum
Samstag, den 12. Mai 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Mittlere Straße 2,
32676 Lügde
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Lippischer Zeitungsverlag Giesdorf GmbH & Co. KG (Kontakt)

Ticketpreise
ab 21,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Ingo Oschmann
Samstag, 12. Mai 2018, 20 Uhr
Ingo Oschmann
Wunderbar – es ist ja so!
Kein anderer Comedykünstler schafft den Spagat zwischen Stand up Comedy, Improvisation und feiner Zauberei so gekonnt wie er. Seine Abende sind nie gleich, denn jedes Publikum ist anders.
Dabei bleibt der Kleinkünstler, er ist nur 1,72 m groß, immer über der Gürtellinie. Ingo gibt wie immer alles, denn alles kann, nichts muss, aber alles muss raus!
„WUNDERBAR – es ist ja so!“ ist ein wortreicher, magischer Abend, der sein Publikum in kalten Zeiten mit einem warmen Herzen entlässt. Denn Ingo hat eine Botschaft: „Lachen ohne Reue“.
Dabei hebt er sich wohltuend von einer Vielzahl anderer Komiker im deutschsprachigen Raum ab, denn Ingo Oschmann ist alles andere als ein monothematischer Possenreißer.
Bild: Kloster Lügde

Am 12. August 1749 legen Franziskanermönche den Grundstein zum Klostergebäude. Sieben Jahre Bauzeit vergehen bis zur Einweihung am 5. September 1756. Schon im Jahr 1812 wird das Franziskanerkloster durch die Westfälische Regierung in Kassel wieder aufgehoben und verkauft. Die ehrwürdige Klosterkirche wird in einen Viehstall umgewandelt, die Orgel auf Befehl des Königs Jérôme, Bruder von Napoleon Bonaparte, ausgebaut und verschleppt. 1859 wird das Kloster von der Katholischen Kirchengemeinde angekauft. Ordensschwestern halten Einzug. Von 1912 bis 1958 dient das Kloster als Krankenhaus für die Stadt Lügde, danach als privat geführtes Altenheim. Seit 1973 wird das Kloster wieder durch die Katholische Kirchengemeinde genutzt. Der Saal ist vielfältiger Veranstaltungsraum, die übrigen Räume sind Begegnungsstätte für Jung und Alt. (Quelle. luegde-online.de)

Klostersaal Lügde, Lügde