FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Innere Stimmen - Die TanzKompanie
Jetzt Karten für Innere Stimmen sichern und Aufführungen 2021 live erleben. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Innere Stimmen - Die TanzKompanie im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

TANZ UND MUSIK

Das Tanzprojekt mit dem Programm Innere Stimmen besteht aus Einzelstücken, die sich den Beziehungen zwischen Menschen widmen. Das Ensemble will auf hohem Niveau das Thema Handicap und Tanz ins Bewusstsein bringen. Dabei geht es um gesellschaftliche Fragen nach der Perfektion, der Akzeptanz des Andersseins und um Schönheitsideale. Der Wunsch nach einer Welt, in der Menschen nicht nach Schwarz oder Weiß, geflüchtet oder behindert kategorisiert werden. Eine Welt, in der es „nur“ Menschen gibt.

Das sagt die Jury: „Die inklusive Tanzkompanie unter Leitung des Choreographen Grégory Darcy zeigt mit ihrem Stück ‚Innere Stimmen’ die Beziehung zwischen Menschen aller Art. Wir haben die preisgekrönte Gruppe eingeladen, da die Zusammenstellung des Ensembles international ist und der Umgang mit dem Thema Beziehungen von Menschen mit und ohne Behinderung und jeder Kultur in ihrem neuen Stück erfahrbar ist. Das Stück ist für alle Menschen zugänglich, denn die TanzKompanie arbeitet ohne Sprache und vermittelt ihre Inhalte durch Musik und Bewegung.“ (Sofie Anton)

Alle zwei Jahre gestalten Stuttgarter Künstler*innen und Kultureinrichtungen sowie eine aus Stuttgarter Bürger*innen bestehende Jury gemeinsam mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e. V. das interkulturelle Festival MADE IN STUTTGART. Auf dem Programm stehen Theateraufführungen, Lesungen, Filme, Tanz und Konzerte.

CHOREOGRAFIE
Grégory Darcy

TANZ
Anna Süheyla Harms
Laura Brückmann
Sawako Nunotani
Johannes Blattner
Sophie Hauenherm

MUSIK
Nina H.
Hans Fickelscher
Mazen Mohsen