FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Innes Sibun Band

Derzeit sind keine Tickets für Innes Sibun Band im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Innes begann mit zwölf seine Karriere als einer der ungestühmen und gefühlvollen Gitarristen, den er heute darstellt. Mit fünfzehn spielte der Brite in allen Bands, die ihn haben wollten, Blues, Punk, Jazz, Folk und Rockmusik. Nicht wirklich trainiert in den Stilen beherrschte er einfühlsam, wie er war,  die feinen Unterschiede,  sodass er mit Jazzmusikern auftrat, die seine Väter sein konnten, und bei ihnen einen soliden Grundstock erlernte. Sein anderer großer Lehrer war eine gut behütete Scheibe von  B.B. King „Live at the Regal“, die er irgendwann mal aus einem Secondhand-Laden mitgehen ließ. Das formte die Basis seines eigenen Stils. 1990 formierte er die „Innes Sibun Blues Explosion“ und nahm das Album "That's What The Blues Can Do" auf, das von Mike Vernon produziert wurde, der schon für Arbeiten bei Peter Green's Fleetwood Mac und Eric Clapton bekannt war.