Internationales Podiumsgespräch Tickets - Passau, Kulturmodell Bräugasse

Event-Datum
Samstag, den 20. Juli 2019
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Bräugasse 9,
94032 Passau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Festspiele Europäische Wochen Passau e.V. (Kontakt)

Bitte bei Ticket-Buchungen für Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson die Kartenzentrale telefonisch kontaktieren, um gemeinsam einen optimal geeigneten Platz auszuwählen.
Ermäßigungen:
Schüler und Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligen - und Wehrdienstleistende, Menschen mit Schwerbehindertenausweis und deren Begleitperson (Vermerk B im Ausweis notwendig) sowie Arbeitslose erhalten 50% Ermäßigung.
Der entsprechende Nachweis ist am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.
Weitere Ermäßigungen im freien Verkauf nur bedingt verfügbar, diese bitte über die Kartenzentrale erfragen....(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 0,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Festspiele Europäische Wochen
Künstler über Europa


Vít. V. Pavlík (Tschechische Republik),Künstler, 1. Vorsitzender
des Südböhmischen Künstlerverbandes AJV, Direktor der Kunstschule
Volary, 1. Bürgermeister der Stadt Volary
Antón Sobral (Spanien), Künstler und Kurator
István Orosz (Ungarn), Künstler, Grafiker und Filmregisseur
Hubert Huber, Künstler, 1. Vorsitzender des Berufsverbandes
Bildender Künstler Niederbayern
Carsten Gerhard, künstlerischer Leiter Europäische Wochen Passau 2019

Künstler verschiedener Nationalitäten berichten, was sie mit Europa verbinden. Was bedeutet ihnen Europa?
Welche Diskurse zu Europa beobachten sie in ihrer Heimat? Welche Impulse beziehen sie aus den geopolitischen Konstellationen der Gegenwart für ihre Kunst? In welche Themen mischt sich ihre Kunst ein? Unter welchen Bedingungen entsteht ihre Kunst? Hubert Huber, 1. Vorsitzender des Berufsverbandes Bildender Künstler Niederbayern und Carsten Gerhard, künstlerischer Leiter der Europäischen Wochen Passau leiten ein internationales Podiumsgespräch mit Künstlern, die während der Festspielzeit in verschiedenen Ausstellungen im Festspielgebiet vertreten sind.
Das Gespräch wird übersetzt.

Eintritt frei

Foto: Vit Pavlik