FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Iphigenie auf Tauris - Drama von Johann Wolfgang von Goethe Tickets - Pforzheim, Podium

Event-Datum
Sonntag, den 24. Oktober 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Am Waisenhausplatz 5,
75172 Pforzheim
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Pforzheim (Kontakt)

Bitte lassen Sie Ihre online gebuchten Tickets vor der Vorstellung an unserem Online-Schalter im Theaterfoyer verifizieren. Falls Sie ermäßigte Karten gebucht haben sollten, bitten wir Sie, Ihren gültigen Ausweis (Schüler- oder Studierendenausweis bis zum Alter von 28 Jahren oder Schwerbehindertenausweis) ebenfalls dort vorzuzeigen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir ohne vorliegendem gültigen Ausweis Ihre Karten an unserer Theaterkasse nachberechnen müssen.
Die Einlösung von Gutscheinen ist zurzeit noch nicht möglich. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an unser Ticket-Center...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 16,80 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Iphigenie auf Tauris - Drama von Johann Wolfgang von Goethe

Bild: Iphigenie auf Tauris - Drama von Johann Wolfgang von Goethe
Goethes sprachschönes Bekenntnis
zu Aufklärung und Humanismus
Die griechische Königstochter Iphigenie stammt aus dem Geschlecht des Tantalus,
das erblich bedingt mit einem Götterfluch belegt ist und sich deshalb
seit Generationen durch Gewalt und innerfamiliären Mord auszeichnet. Glücklicherweise
wurde Iphigenie von der Göttin Diana vor dem sicheren Opfertod
gerettet und nach Tauris gesandt, wo sie als Priesterin dient.
Schlechter ging es ihrem Bruder Orest, der den Mord an seinem Vater mit
Muttermord rächte und seitdem von den Furien der Unterwelt in den Wahnsinn
getrieben wird. Als ihm der Gott Apollo Erlösung verspricht, wenn er die
Schwester zurück nach Griechenland bringt, macht er sich auf den Weg nach
Tauris. Iphigenie muss sich entscheiden: Hintergeht sie den taurischen König
Thoas, der sie zur Ehe drängt, und flüchtet mit Orest oder appelliert sie an
Thoas‘ Menschlichkeit?
Thomas Mann galt Goethes „Iphigenie auf Tauris“ als perfektes Kunstwerk. Eine erste
Prosafassung seiner „Iphigenie“ schrieb Goethe bereits 1779, wandelte den Text aber
während seiner Italienreise ab 1786 in ein Versdrama um. Als Vorlage diente ihm das
antike Euripides-Werk „Iphigenie bei den Taurern“. In den schönsten Jamben der
deutschen Literaturgeschichte erzählt das Stück eine immer wieder atemberaubende
Geschichte von Gewalt und Mitgefühl, Schuld und Vergebung, Unfreiheit und Selbstbestimmung.
Inszenierung: Annegret Ritzel
Bild: Theater Pforzheim

Das Theater Pforzheim befindet sich am Waisenhausplatz ganz in der Nähe des Enzufers. Der Theaterbau wurde im Jahr 1990 errichtet und ist bis heute die größte und bedeutendste Kultureinrichtung der Region. Jedes Jahr zieht die Location über 130.000 Besucher*innen zu sich - kein Wunder bei rund 500 Veranstaltungen!

Der Spielplan ist prall gefüllt mit Schauspiel, Konzerten, Comedy, Opern, Operetten, Ballettaufführungen und zahlreichen Kinder- und Jugendveranstaltungen. Ob Barockoper oder zeitgenössisches Drama: Die Eigenproduktionen decken ein riesiges Spektrum an Epochen ab. Pro Saison finden etwa 25 Premieren und mehrere Wiederaufnahmen statt. Abgerundet wird das Programm mit den Sinfoniekonzerten der Badischen Philharmonie Pforzheim, die im Theater ihr Zuhause gefunden hat. 

Durch seine zentrale Lage in der Stadt ist das Theater leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Entdecken Sie noch heute alle Theater Pforzheim Veranstaltungen und sichern Sie sich Tickets im Vorverkauf! 

(Quelle Text: im | ADticket)