Bild: Irene DischeBild: Irene Dische
Tickets für Lesungen von Irene Dische. Karten jetzt im Vorverkauf sichern.  weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Irene Dische im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Lieben und Hassen in New York

Ende der 1960er Jahre stolpert der schwarze, naive und ungebildete Duke Butler in das Leben einer weißen, intellektuellen, aufgeschlossenen Familie in der New Yorker Upper West Side. Bevor er weiß, wie ihm geschieht, ist er mit Lili, der einzigen Tochter des Hauses verheiratet, avanciert zum Wein-Connaisseur und Vorzeige-Intellektuellen. Die verträumte Lili dagegen wird als Model entdeckt und zum talk of the town. Ihr gemeinsames Leben entwickelt sich schnell zu einem rasanten Auf und Ab voller Verführungen und Rückschlägen. Das perfekte Paar - die Versöhnung und Verbindung der Rassen - das große Liebes-Glück, endet in zerstörerischer Wut. 
Mit „Schwarz und Weiß“ hat Irene Dische einen mitreißenden, bitterbös lakonischen und gleichzeitig sehr berührenden Roman über die Verfasstheit der USA mit scharfer Beobachtung und Figurenzeichnung geschrieben. Eine „gnadenlose Satire“ und „ein atemberaubendes Buch!“ (NDR) 

Berühmt geworden ist die Deutsch-Amerikanerin Irene Dische mit dem Erzählband „Fromme Lügen“ und dem Roman „Großmama packt aus“.