FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Iss was...?! - Die erste Musik-Kabarett-Show, die man schmecken kann! Tickets - Hildesheim, Kulturfabrik Löseke

Event-Datum
Freitag, den 26. März 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Langer Garten 1,
31137 Hildesheim
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KulturFabrik e.V. (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Rentner*innen, Menschen mit Schwerbehinderung (bei Merkzeichen B im Ausweis auch deren Begleitperson) und Erwerbslose. Schüler*innen, Studierende mit Kulturticket, Auszubildende und Bundesfreiwilligendienstler*innen mit entsprechenden Ausweisen.
Ticketpreise
ab 11,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Iss was...?! - Die erste Musik-Kabarett-Show, die man schmecken kann!

Bild: Iss was...?! - Die erste Musik-Kabarett-Show, die man schmecken kann!
Mit seinem Trio begibt sich der spritzige auf eine Reise durch den großen Küchenkosmos der Sinnlichkeit in virtuellen Zeiten. Das Publikum ist schon da – doch Sudhoff erwartet heute Abend Gäste! Mit Herd und Seele, zwischen Riesling Kabinett und Kabarett erzählt er von seiner ganz persönlichen Genussphilosophie. Wenn er sein Publikum mit allen Sinnen betört, sogar Häppchen serviert und die Menschen mitswingen und -wippen, wenn das Gelächter über intelligenten Humor in manch geradezu kindischer Freude an Unsinn gipfelt, dann erleben die Menschen im Saal: „Genuss pur“.

Willy Ketzer, legendärer Drummer von Paul Kuhn, Doldingers Passport oder als kongenialen Partner von Helge Schneider, und am Bass der wunderbare Paul G. Ulrich. Sie begleiten Sudhoff durch einen Abend voll klugem Witz, charmantem Infotainment mit so manchem Seitenhieb auf die Nahrungsmittelindustrie, mit Genuss und einfach großartigem, swingendem Jazz.

Tobias Sudhoff studierte Medizin, Philosophie und Niederlandestudien, arbeitete u.a. als Conferencier (Varietes u.a. GOP, Luna Variete, Casineum) und als mehrsprachiger Moderator (u.a. Radio NL 1, bei verschiedenen Galas und Veranstaltungen u.a. an der Seite von Fritz Eckenga und „Sendung mit der Maus“-Christoph sowie im Lokalradio über die Geschichte des Kabaretts), als Texter (u.a. „Good Vibration“ mit J. B. Smith, Markus Passlick, Götz Alsmann Jubiläumsschrift „Obina Shoque“ u.a. sowie für die Titanic und lebt als Diversionist, Musiker, Koch, Orchideenzüchter, Kabarettist, Dichter, Komponist, Autor und artfreundlicher Misantroph in Münster. Als Musiker spielte und spielt er an der Seite vieler bedeutender Musiker, u.a. Charlie Mariano, Herb Geller, Lee Konitz, Knut Kieswetter, Max Mutzke, Greetje Kauffeld, Gerd Dudek, Ack van Royen, Ron Williams, Sydney Youngblood, Silvia Droste, Ben Herman, Big Jay McNeely, Peter Fessler u.v.a. und stand auf Bühnen in ganz Europa bei zahlreichen Festivals. Beim “Rudelsingen” rockt er die Kleinkunstbühnen der Republik. Er arbeitet seit vielen Jahren u.a. fest mit dem Schauspielhaus Düsseldorf und mit dem GOP-Variete zusammen und ist als Intendant des Jazzfestivals „Jazz am Schloß“ in Rheine an der Ems seit über zehn Jahren tätig.

Mehr Informationen unter: heidrunabels.de

Tickets im VVK gibt es hier: www.kufa.info/tickets
Eintritt: 12 €, erm. 10 €
Eintritt VVK: 11 €, erm. 9 €
Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
Raum: Halle
Bild: Kulturfabrik Löseke Hildesheim

Informationen zur Kulturfabrik Löseke in Hildesheim:
 
In der großen Halle mischt gerade ein Jongleur Geschicklichkeit mit Comedy und Artistik. Zwei Etagen weiter oben übt eine Gruppe neue Tangoschritte ein. Zeitgleich wird in der Loretta für ein Hardcore-Konzert aufgebaut. Im Buffo trifft sich eine freie Theatergruppe zur Probe. Das alles passiert in einem Haus. Ein ganz normaler Tag in der Kulturfabrik Löseke. Entsprechend lautet der aktiv gelebte Slogan: „Hier steckt Soziokultur drin". Dieser kurze Satz bringt auf den Punkt, was in und um das einzige soziokulturelle Zentrum Hildesheims geschieht. Seit der Gründung im Jahr 1992 wird hier Kultur und Gesellschaft erfolgreich auf einen Nenner gebracht.
 
Informationen zum Veranstaltungsprogramm der Kulturfabrik Löseke in Hildesheim:
 
Die Kulturfabrik als Veranstaltungszentrum freut sich über eine kontinuierlich wachsende Beliebtheit bei Alt und Jung. Beleg dafür sind jährlich über 700 Veranstaltungen – vom Clubevent über Konzerte bis hin zu Festivals und Ausstellungen. Gemäß der ideellen Ausrichtung spricht dieses Programm keine abgesteckte Zielgruppe oder bestimmte Szene an. Das besondere Augenmerk liegt auf der Qualität und Individualität der nationelen und internationelen Künstler. Die komplette Programmgestaltung unterliegt dem Austausch zwischen den Profis der Kulturfabrik und engagierten Bürgern. Viele sammeln hier erste und grundlegende Erfahrungen im Veranstaltungsbereich. Als Vorzeigeprojekt ist, neben vielen anderen, der Club VEB zu nennen. Seit 15 Jahren organisiert die Initiative jeden Mittwoch Konzerte – der Eintritt ist immer frei. Stattdessen geht traditionell der Hut durch die Reihen. Alle „Club-VEBler" arbeiten aus Prinzip ehrenamtlich.
 
So erreichen sie die Kulturfabrik Löseke in Hildesheim:
  
Auto aus Richtung Hannover:
A7 Ausfahrt Hi-Drispenstedt - Richtung Hildesheim - nach ca. 1 km 2. Ampelkreuzung links (Schild: GZ Langer Garten) - Rechtskurve folgen und rechts in die Strasse "Langer Garten" fahren (Schild BIZ) - kurz nach Unterführung ist links der Parkplatz - die Kufa befindet sich am Ende der Sackgasse rechts.
 
Auto aus Richtung BS / Kassel:
A7 Ausfahrt Hildesheim - Richtung Hildesheim bis zum Kreisel - 2. Ausfahrt Richtung Zentrum - nach 2. Ampelkreuzung rechts Richtung Peine - nächste Ampelkreuzung rechts (Schild: GZ Langer Garten) - Rechtskurve folgen und rechts in die Strasse "Langer Garten" fahren (Schild BIZ) - kurz nach Unterführung ist links der Parkplatz - die Kufa befindet sich am Ende der Sackgasse rechts.
 
Auto aus Richtung Hameln:
B1 folgen (siehe Beschilderung Richtung Peine) - links Richtung Peine abbiegen - nächste Ampelkreuzung rechts (Schild: GZ Langer Garten) - Rechtskurve folgen und rechts in die Strasse "Langer Garten" fahren (Schild BIZ) - kurz nach Unterführung ist links der Parkplatz - die Kufa befindet sich am Ende der Sackgasse rechts.
 
Vom Hildesheimer Hauptbahnhof:
aus dem Vorderausgang des Bahnhofs kommend zu Fuß links der Strasse "Butterborn" folgen. Auf der Anhöhe links auf die Ohlendorfer Fußgänger-Brücke, welche Sie über die Bahngleise führt. Auf der Brücke rechts in den Langen Garten abbiegen und schon stehen Sie vor der Kufa.
(Bild & Text: kufa.info)