FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Italienische Nacht - Highlights aus Opern von Verdi, Puccini u. Leoncavallo

Derzeit sind keine Tickets für Italienische Nacht - Highlights aus Opern von Verdi, Puccini u. Leoncavallo im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Liebe, Mord und Intrigen – das ist der Stoff, aus dem Opern gemacht sind. Das Beste vom Besten dürfen Klassik-Fans von der „Italienischen Nacht“ erwarten, die 2011 schon zum achten Mal im Rahmen des „Classic Open Air“ stattfindet. Für das Konzert am 20. August verwandelt sich die mittelalterliche Burg Lindenfels in eine Opernarena unter freiem Himmel, die den Besuchern spektakuläre Aussichten, kulinarische Freuden und höchsten Musikgenuss bietet.

Wie in jedem Jahr kommen mit den Frankfurter Sinfonikern unter Leitung von Stefan Ottersbach international gefragte Sängerinnen und Sänger in den Odenwald. Der in Texas geborene Tenor Ray M. Wade jr. wurde nach ersten Engagements in Mannheim und Basel an die Oper Köln verpflichtet, wo er in Rollen wie Rodolfo („La Bohème“), Riccardo („Un ballo in maschera“) und Samson („Samson et Dalila“) gefeiert wurde. Als Konzertsänger ist er u.a. im Vatikan aufgetreten und hat mit berühmten Dirigenten wie Christian Thielemann und Marcello Viotti gearbeitet.

Seine Partnerin bei der „Italienischen Nacht“ ist Capucine Chiaudani, die ihr Gesangsstudium in Italien und an der Oper Zürich u.a. mit Meisterkursen bei Elisabeth Schwarzkopf ergänzt hat. Gastspiele führten die Sopranistin nach Karlsruhe, Amsterdam, Istanbul, Braunschweig und Schwerin, wo sie zuletzt mit großem Erfolg bei den Schlossfestspielen aufgetreten ist. Zum Terzett ergänzt wird das Ensemble von der russischen Mezzosopranistin Anna Toneeva.