FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Italienische Operngala - Galanacht der Tenöre

Derzeit sind keine Tickets für Italienische Operngala - Galanacht der Tenöre im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Bereits zum dritten Mal gastiert Opera Classica Europa im Rahmen des Höchster Schlossfestes.

Star des Abends ist der Weltklasse-Tenor Eduardo Villa (Metropolitan Opera New York), der mit seiner eindrucksvollen und ausdrucksstarken Stimme berühmte Arien aus italienischen Opern präsentieren wird. Ein weiterer Höhepunkt im Programm ist der Tenor Cristian Lanza, bekannt durch einen Bericht im SWR Fernsehen als Enkelsohn des legendären Mario Lanza, des in den 50er Jahren wohl bekanntesten Opernsängers der Welt.

Eduardo Villa ist einer der begehrtesten Tenöre der Welt mit beeindruckenden Darbietungen auf den bekanntesten Bühnen in USA, Kanada, Europa, Asien und Australien. Bei seinem Debüt an der Metropolitan Opera New York glänzte Villa in mehreren Hauptrollen, unter anderem als "Radames" in Aida und "Calaf" in Turandot. Eduardo Villa ist einer der wenigen Tenöre, die sowohl Turiddu als auch Canio in der berühmten Oper "I Pagliacci" (Der Bajazzo) von Ruggiero Leoncavallo gesungen haben. Das deutsche Publikum beeindruckte der Sänger einmal während der Verdi-Woche der Bayerischen Staatsoper, als ein gesundheitlich angeschlagener Tenor im dritten Akt die Vorstellung abbrechen musste und Eduardo Villa aus dem Publikum heraus gebeten wurde, den Part unter der Leitung von Maestro Zubin Mehta zu übernehmen.

Weiterhin können sich die Besucher auf den aus Frankfurt-Höchst stammenden Tenor Dirk Schauß, die Sopranistin Antonia Bourvé (Staatstheater Karlsruhe) sowie auf die beiden talentierten Nachwuchssängerinnen Jessica Fründ (Preisträgerin 2010 des Richard-Wagner-Verbandes) und Annalena Schmid freuen, die ebenfalls bei diesem hochkarätigen Programm mitwirken.  Die Solisten werden begleitet von der renommierten Kammerphilharmonie Europa unter der Leitung von Michael Clark (Oper Frankfurt). (Foto: Eduardo Villa)