FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

JACK SLAMER - BASEMENT SAINTS Tickets - Pratteln, Z7 Konzertfabrik

Event-Datum
Samstag, den 30. Oktober 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Kraftwerkstraße 7,
4133 Pratteln
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Z7 Konzertfabrik (Kontakt)

ALTERSBESCHRÄNKUNG:

Das Mindestalter für den Einlass an unsere Konzerte beträgt 16 Jahre. In Begleitung eines Erwachsenen wird der Einlass ab 10 Jahren gewährt.
Ticketpreise
ab 31,50 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: The Basement Saints
SEVENTIES GROOVE IM DOPPELPACK

Die Winterthurer Jack Slamer und die Basement Saints aus Solothurn lassen mit grossem Enthusiasmus den Groove der 70er Jahre aufleben. Das klingt alles andere als verstaubt, denn beide Bands würzen ihren Vintage-Rock mit einer gehörigen Prise Gegenwart. Jack Slamer haben im November 2020 mit „Keep Your Love Loud“ ihr drittes Album veröffentlicht. Die Saints wagen mit zwei neuen Mitgliedern einen Neustart. Nach der gefeierten Co-Headliner-Show im Dezember 2018 kehrt das heisse Doppel im Herbst in unseren Rocktempel zurück. Die beiden Bands brennen förmlich darauf, endlich wieder gemeinsam auf der Bühne zu stehen.

Atemberaubend, kompromisslos, eigenständig – das sind Jack Slamer aus Winti Rock City. Inspiriert von den ganz Grossen wie Led Zeppelin, Deep Purple, Rival Sons, Monster Truck oder DeWolff haben die fünf Freunde in den vergangenen Jahren den entscheidenden Schritt zu einer Band gemacht, die mit dem Lebensgefühl von früher dem Zeitgeist von heute mit einer spielerischen Leichtigkeit mitten ins Gesicht springt. Im März 2019 haben Jack Slamer einen weltweiten Plattenvertrag mit Nuclear Blast abgeschlossen. Das erste Ergebnis dieser Zusammenarbeit heisst „Keep Your Love Loud“ und wurde im New Sound Studio bei Tommy Vetterli (Coroner, Kreator) produziert. Musikreviews.de schreibt zum neuen Album der Band: „Jack Slamer bleiben die etwas andere Genre-Band - sowohl unberechenbar als auch Roots-treu, definitiv klischeefrei und im farblos austauschbaren Schlaghosen-Einerlei deshalb sehr, sehr wertvoll.“

Basement Saints fährt ein wie das dritte Glas Whiskey am kolossalen Lagerfeuer. Dort wo deine schmutzige Vergangenheit in Rauch aufgeht. So beschreibt die Band-Bio den Sound des Trios aus Solothurn, der einen erfrischenden Rock‘n’Roll wie in alten Zeiten spielt. Mit einem ein Hauch von Blues und dem nötigen Quäntchen Soul. Zwischen 2012 und 2020 hat die Band mit zwei Alben und einer EP, unzähligen Clubshows im In- und Ausland und Auftritten im Vorprogramm von Uriah Heep, Ten Years After oder The Cult für Furore gesorgt. Nach einer längeren Auszeit und dem Ausscheiden von zwei Musikern hat Sänger und Rhythmus-Gitarrist Anton Delen die Band Ende 2020 wiederbelebt. Mit den Neuzugängen Levent Bashran (Lead-Gitarre) und Simon „Molly“ Moll (Drums) wurden im Studio von Reto Burrell bereits neue Songs aufgenommen. Die erste Single „Fine By Me“ steht vor der Veröffentlichung und wird uns bald einen Vorgeschmack auf die neuen Saints geben.
Bild: Z7 Konzertfabrik

Z7 - Seit 1994 befindet sich in Pratteln bei Basel eines der beliebtesten Konzerthäuser der Schweiz. Besucher aus einem Umkreis von 250 Kilometer kommen nach Pratteln um Teil der grossartigen Konzerterlebnisse zu werden. Der Verein Z7 organisiert im Schnitt über 150 Veranstaltungen pro Jahr. Für das Dreiländereck und für die ganze Schweiz bietet das Z7 ein abwechslungsreiches und ansprechendes Angebot an Live-Konzerten. Das Z7 stellt sich das Ziel, den Fans bestmögliche Konzertqualität gepaart mit einer familiären Atmosphäre anzubieten. Nebst Konzerten in Pratteln veranstaltet das Z7 auch regelmässig Konzerte und Open Airs in der Region. Für nähere Informationen bitte rechts die einzelnen Locations anklicken.

Von aussen macht die Konzertfabrik Z7 einen unscheinbaren Eindruck, dabei ist es eine der renommiertesten und legendärsten Konzerthallen Europas. 1994 wurde die ehemalige Lagerhalle in eine Konzertlokal umfunktioniert. Daraufhin folgten in 20 Jahren über 2'000 Konzerte und eine Million Besucher. Den bis zu 1'600 Besuchern wird ein hoher Standard an Ton- und Lichtqualität geboten, wie es sie selten in der Schweiz gibt.