JANOSKA ENSEMBLE Tickets - Maulbronn, Laienrefektorium

Event-Datum
Sonntag, den 02. Juni 2019
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Klosterhof 5,
75433 Maulbronn
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Klosterkonzerte Maulbronn (Kontakt)

Soweit nicht anders vermerkt, werden für Schüler, Studierende, Auszubildende, Teilnehmer am FSJ oder BFD, Arbeitslose, Inhaber der PZ–AboCard, der SWR2 Kulturkarte sowie Schwerbehinderte mit amtlichem Ausweis folgende Ermäßigungen gewährt: 50 Prozent in der günstigsten Kategorie, in allen anderen je 5 Euro; bei Konzerten mit einer einheitlichen Preiskategorie ebenfalls 5 Euro. Bitte bringen Sie Ihren Ausweis mit und zeigen Sie diesen bei der Einlasskontrolle unaufgefordert vor.

NEU - Familien-Paket!
Das Angebot richtet sich an alle, die einen Konzertbesuch zum gemeinsamen,...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 24,00 EUR bis 44,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Klosterkonzerte Maulbronn
Revolution ist ein eher ungewöhnlicher Titel für ein Programm. Aber was ist schon als »gewöhnlich« zu bezeichnen, das mit dem explosiv-kreativen Janoska Ensemble verbunden ist? Das fängt schon bei seiner Familienhistorie und den offenbar starken musikalischen Genen an: Im Hause Janoska folgen schon seit 150 Jahren Musiker auf Musiker. Diese ungewöhnlich kontinuierliche Tradition trägt in der jetzigen, sechsten Musikergeneration besonders reiche Früchte: Drei Brüder – Ondrej, František und Roman Janoska – bilden gemeinsam mit ihrem angeheirateten Cousin Julius Darvas das Janoska Ensemble. Seit seiner Gründung im Jahr 2013 feiert das sympathische, spielfreudige Quartett glänzende Erfolge in Serie. Konzerte auf bislang vier Kontinenten führten regelmäßig zu Standing Ovations des begeisterten Publikums. Sein unverwechselbares Markenzeichen ist der von den vier Musikern entwickelte und atemberaubend perfektionierte »Janoska Style«. In ihrem neuen Programm demonstrieren die Musiker ihre Klasse einerseits anhand von Werkbearbeitungen klassischer Komponisten wie Mozart, Kreisler, Wieniawski und Bach, andererseits durch drei neue Janoska-Eigenkompositionen. Dazu kommen als Hommage an die vier genialen Liverpooler Arrangements von Top-Hits der Beatles im Janoska Style.