JOCO Tickets - Neustadt am Rübenberge, Schloss Landestrost

Event-Datum
Freitag, den 21. Mai 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schlossstraße 1,
31535 Neustadt am Rübenberge
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Region Hannover Team Kultur (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind:

Schüler/-innen, Studierende, BFD´ler/-innen, FSJ´ler/-innen, FWD´ler/-innen, ALG I/II-Leistungsempfänger/-innen sowie Inhaber/-innen der niedersächsischen Ehrenamtskarte und Menschen mit Behinderung ab 50%.
Behinderte Personen (AG/H) zahlen Normalpreis, Begleitperson frei. Diese Tickets erhalten sie nur über den Veranstalter (Tel. 0511-616-25200).

Unter Vorlage des entsprechenden Ausweises.
Ticketpreise
ab 19,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Joco
Into The Deep
Der Zauber der Zweistimmigkeit

Vor zweieinhalb Jahren überraschten die norddeutschen Schwestern mit dem Debüt-Album ‎‎„Horizon“ nicht nur ganz Deutschland – auch im benachbarten Ausland verfiel man ihren ‎schwerelos fließenden Stimmen. Neben unzähligen Konzert- und Festivaltourneen spielten sie ‎u.a. mit der NDR-Bigband, sowie im Vorprogramm von Van Morrison und wurden als ‎aufregendster Newcomer des Jahres 2015 ausgezeichnet und gefeiert.
Für ihr zweites Werk „Into The Deep“ (2017) zogen JOCO für ein paar Wochen nach London ‎und arbeiteten erneut mit dem Produzenten und Grammy-Gewinner Steve Orchard. Im ‎legendären Abbey Road Studio und im RAK Studio spielten sie 13 neue Songs ein, die Tiefe ‎und substanzielle Intensität in sich tragen.
Wenn man JOCO live erlebt, erschließt sich der ganze Zauber der beiden Schwestern. ‎Hautnah kann man spüren, wie ihr unverwechselbarer Harmoniegesang, ihre sparsame und ‎gleichzeitig kraftvolle Instrumentierung und ihre ideenreichen Texte zu etwas Magischem ‎werden, wie ihre Musik berührt, mitreißt und in die Tiefe geht.

‎„Da sind diese Stimmen, die so transparent klingen, als wirbelten sich zwei Luftströme zu ‎einem. Die sich spielerisch abwechseln, als flöge der Klang wie ein Federball hin und her.“ ‎Hamburger Abendblatt

Josepha Carl (voc, dr, g) und Cosima Carl (voc, p, g)‎