JÜRGEN VON DER LIPPE - „Nudel im Wind" plus Best of bisher Tickets - Oldenburg, Kulturetage Halle

Event-Datum
Mittwoch, den 03. April 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstr. 11,
26122 Oldenburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: MITUNSKANNMAN.REDEN GmbH & Co. KG (Kontakt)

Schwerbehinderte zahlen den Normalpreis, Begleitperson ist umsonst, benötigt aber ein zusätzliches Ticket. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Tickethotline: 0180 6050400
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)
Ticketpreise
von 30,25 EUR bis 33,70 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jürgen von der Lippe

Jürgen von der Lippe

Nicht nur als Comedian, sondern auch als Moderator, Musiker, Schauspieler und Buchautor ist Jürgen von der Lippe seit Jahrzehnten aktiv. Im Jahr 1970 begann der gebürtige Bad Salzuflener sein Germanistik-, Philosophie- und Linguistik-Studium auf Lehramt in Aachen, brach dieses aber zwei Jahre später ab. Bereits während seines Studiums sang er, schrieb für Zeitungen und machte Hörfunk, womit er sich seinen Lebensunterhalt finanzierte.

Jürgen von der Lippe war 1976 Mitgründer der Band Gebrüder Blattschuss, die mit ihrem Hit „Kreuzberger Nächte“ Bekanntheit erlangte. 1979 verließ er die Band und begann seine Solokarriere. Seitdem feiert er mit seinen humorvollen Liedern Erfolge. Sein größter Musik-Hit gelang ihm mit „Guten Morgen, liebe Sorgen“, der bis heute in allen Ohren bekannt ist. Ein Jahr später startete er schließlich seine Fernsehkarriere als Schauspieler und Moderator. Er spielte unter anderem den Hausmeister im „WWF Club“, einen katholischen Pfarrer, einen Bordellchef und einen Fremdenlegionär in der Komödie „Nich’ mit Leo“ und die Hauptrolle des Pfarrers Erdmann in der Comedyserie „Der Heiland auf dem Eiland“.

Sein größtes Markenzeichen ist bis heute sein Hawaiihemd: Dieses trägt er meist während Moderationen oder seiner Bühnenprogramme. Der sympathische Westfale moderierte Shows wie „So isses“, „Donnerlippchen“, die Überraschungstalkshow „Wat is?“, „Extreme Activity“, die Sat.1-Comedyshow „Die Meister der Comedy“, den Comedy Jahresrückblick „Wer zuletzt lacht“, „Was liest du?“, „Frag den Lippe“ und „Ich liebe Deutschland“. Von 2005 bis 2007 wirkte er zudem in der Improvisations-Comedysendung „Schillerstraße“ mit. Ebenso brachte er mit seinen verschiedenen Bühnenshows das Publikum durchweg zum Lachen, welche sowohl in den öffentlich-rechtlichen, als auch in den privaten Sendern ausgestrahlt werden.   

Jürgen von der Lippe ist mit verschiedenen Programmen unterwegs. Ob begleitet von der Gitarre mit extravaganten Versionen bekannter Hits, eigenen Stücken, Geschichten aller Art und Lesungen: Das Repertoire von Herrn von der Lippe ist umfangreich. Sichern Sie sich heute noch Jürgen von der Lippe Tickets im Vorverkauf! (Quelle Text: eb | AD ticket GmbH)

Aktuelle Programme:


Voll Fett
Freuen Sie sich auf 2018: der Meister der geschliffenen Pointe betritt die Bühne mit seinem brandneuen Programm! Sie sollten wir immer mit allem rechnen – humoristische Glanzstücke, grandioser Wortwitz und wie in einer guten Ehe, kann er Sie auch nach 43 Bühnenjahren noch überraschen! Genießen Sie einen Abend mit Jürgen von der Lippe und Comedyhöhepunkten am laufenden Band!

Nudel im Wind plus Best of bisher
Der Leseonkel der Nation ist wieder unterwegs. Im Lesereisegepäck sind der im Januar 2019 erscheinende erste Roman „Nudel im Wind“, eine Medienkrimi-Satire, sowie ein kleines Best of der bisherigen 15 Bücher. Könnte ein langer, lachtränenreicher Abend werden!
Bild: Kulturetage Oldenburg

Das ein kleines k für Kulturetage steht, muss in Oldenburg niemandem erklärt werden. Denn so sehr wie die Anwohner Hollandräder, das Flachland und ihre Einfamilienhäuser lieben, so sehr lieben sie auch ihre Kulturetage.
Seit 1986 begeistert die Einrichtung mit Konzerten, Lesungen, Kabarett und Film. Längst hat sich das Veranstaltungszentrum zu einer Marke in der Region etabliert.
Die k-Produktionen arbeiten an eigenen Film- und Theatervorführungen die im hauseigenen Studio-k produziert und im ebenfalls hauseigenen, Cine-k oder Theater-k präsentiert werden. Im Sommer steigt jedes Jahr die Vorfreude auf den Kultursommer (k-Sommer) und die Oldenburger Kabarett-Tage, die das Team der Kulturetage maßgebend mitgestaltet.
So bunt wie das Programm sind auch die Gäste.
Die unterschiedlichsten Menschen lassen sich hier unterhalten, inspirieren oder mischen selbst bei einem der zahlreichen Workshops, Kursen oder kulturpädagogischen Projekten mit.
Trotz des wechselnden Angebots bleibt eines sicher:

Wer einmal hier zu Gast war, wird Kultur von nun an immer klein schreiben.