FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
James Joyce: Ulysses

Derzeit sind keine Tickets für James Joyce: Ulysses im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

James Joyce: Ulysses - Eine kommentierte Lesung von Torsten Voss.

Am 16. Juni 1904 war “Bloomsday“. An diesem Tag spielt Ulysses von James Joyce, eines der berühmtesten Prosawerke des 20. Jahrhunderts. Gezeigt wird ein Tag im Leben des Leopold Bloom, 38, Annoncenakquisiteur in Dublin, verheiratet, ein Kind. Ein ganz normaler Donnerstag. Von mor¬gens um acht bis nachts um drei. Ein ganz normaler Mann. Was er macht, was er denkt, was er fühlt. Also ein Held? Ein Odysseus? Eine Irrfahrt? Sie werden sehen.

Torsten Voss hat das Buch noch mal gelesen und wird Ihnen zeigen: Dass es gar nicht so schwierig ist. Wie Joyce das gemacht hat. Und vor allem: Joyce kann sehr komisch sein.