Jan Martens - "RULE OF THREE" Dt. Erstaufführung Tickets - Düsseldorf, tanzhaus nrw - Großer Saal

Event-Datum
Freitag, den 06. Oktober 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Erkrather Str. 30,
40233 Düsseldorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: tanzhaus nrw e.V. (Kontakt)

Freie Fahrt im VRR: Ihre Eintrittskarte gilt am Tag der Veranstaltung auch als Fahrkarte für Hin- und Rückfahrt im VRR-Bereich. KombiTickets sind nicht übertragbar. Ermäßigte Karten sind nur in Verbindung mit einem Nachweis gültig, den Sie bitte am Einlass bereit halten. Bitte vergessen Sie nicht, Ihr print@home-Ticket auch auszudrucken, da die Bestellbestätigung nicht als Eintrittskarte akzeptiert wird.

Free mobility in the VRR-area: On the day of the event you can use your admission ticket as a transport ticket in the VRR-area. KombiTickets are not transferable. Reduced-price tickets...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 22,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Rule Of Three - tanzhaus nrw
Welche Momente und Situationen entstehen, wenn sich zwei Menschen, die keine professionellen Schauspieler oder Tänzer sind, zum ersten Mal auf einer Theaterbühne vor Publikum begegnen? Jan Martens, Factory Artist am tanzhaus nrw, lädt gemeinsam mit dem Filmemacher Lukas Dhont 48 Düsseldorfer Bürger zu einer Serie von 24 kurzen "Blind Dates" auf die große Bühne des tanzhaus nrw ein. Ausgestattet mit einfachen Handlungsanweisungen, verwandeln die Akteure die Bühne zu einem Begegnungsraum, in dem Platz für Annäherung, Intensität und Intimität, sicher aber für Geschichten aus unserem Alltag ist. Entgegen unserer durch Digitalität dominierten Kommunikation und unserer durch Social Media konstruierten Identität, finden die einzigartigen Begegnungen one to one und unmittelbar statt und porträtieren so auch eine Stadt und ihre Einwohner.

Die Fachzeitschrift "tanz" rief Jan Martens als einen der "Hoffnungsträger 2015" aus: Er habe "ein Gespür für Themen jenseits des Mainstream, eine eigene Signatur mit Affinität zum Narrativen und einem Vokabular, das dem Alltag abgeguckt ist. Er erreicht Wahrhaftigkeit auf der Bühne. Und berührt". Jan Martens liebt das Unperfekte und schafft so nahezu perfekte Stücke. Die Qualität des ungewöhnlichen belgischen Choreografen liegt in einer größtmöglichen Unmittelbarkeit der inszenierten Körper, in der Einfachheit sowohl bei der Grundidee, der Ausstattung als auch des Bewegungsvokabulars. Der in Antwerpen beheimatete Künstler, der seit 2016 im dort angesiedelten Kunstzentrum deSingel Residenzkünstler ist, erhielt im Juli 2015 den renommierten Charlotte Köhler Preis, den der niederländische Prins Bernhard Cultuur Fonds jährlich an junge Talente aus Theater, Tanz und bildender Kunst verleiht.
Bild: Capitol Theater Düsseldorf

Das Capitol Theater Düsseldorf ist das größte Theater der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf und ist aus dem kulturellen Leben der Stadt nicht mehr wegzudenken. Betritt man den großzügigen Innenhof des Theaters, fasziniert insbesondere die außergewöhnliche Industrie-Backstein-Architektur. Der zum Hof gelegene Wintergarten verbindet den Open-Air-Bereich mit der großzügigen Foyerlandschaft. Auf einer Gesamtfläche von 1.200 Quadratmetern verteilen sich verschiedene Foyers und fünf Bars. Die gelungene Mischung aus ursprünglichen Industriefassaden und modernem Thekendesign verleihen dem Foyerlandschaft einen außergewöhnlichen Anstrich. (Quelle: mehr.de)

tanzhaus nrw - Großer Saal, Düsseldorf