Jasper in Deadland - Musical von Ryan Scott Oliver und Hunter Foster Tickets - Hildesheim, Stadttheater Hildesheim - Großes Haus

Event-Datum
Samstag, den 19. Januar 2019
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Theaterstr. 6,
31141 Hildesheim
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater für Niedersachsen (Kontakt)

Die Preisstufe "20% Ermäßigung" gilt bei Premieren ausschließlich für Premieren-Abonnenten gegen Vorlage des Abo-Ausweises, buchbar über das TfN-ServiceCenter sowie in ausgewählten Vorverkaufsstellen.

Die Preisstufe "40% Ermäßigung" gilt für Schwerbehinderte, Auszubildende und Arbeitslose.

Reservierung und Kauf von Plätzen für Rollstuhlfahrer und deren Begleitung sind ausschließlich über das TfN-ServiceCenter möglich.

Karten-Telefon 05121 1693-1693
Ticketpreise
von 12,00 EUR bis 36,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jasper in Deadland - Theater für Niedersachsen
Europäische Erstaufführung
Musical von Ryan Scott Oliver und Hunter Foster

Eine moderne Geschichte über Freundschaft, Heldentum und Lebensmut, die nicht nur jungen Menschen etwas zu erzählen hat: die altgriechische Orpheus-Saga als mitreißendes Rock-Musical. „Verspielt und närrisch-pfiffig“ nannte die New York Times dieses neue Musical bei seiner Uraufführung 2014.
Bild: TfN – Theater für Niedersachsen (ehemals Stadtheater Hildesheim)

Wir sind das Mehrspartentheater in Hildesheim. Wir sind ein Theater mit Doppelfunktion als Stadttheater in Hildesheim einerseits und als Landesbühne andererseits, in letzter Funktion versorgen wir rund 60 Städte und Gemeinden mit Theatervorstellungen, in Niedersachsen und angrenzenden Bundesländern. Jährlich entstehen etwa 20 Neuinszenierungen, die alle auch auf Reisen gehen: Opern, Operetten, Musicals, Schauspiele für Erwachsene sowie Inszenierungen für Kinder und Jugendliche. Das TfN spielt pro Jahr über 630 Vorstellungen an unterschiedlichsten Orten. In Hildesheim betreiben wir das Große Haus mit 597 Plätzen sowie die Studiobühne „theo“ mit 50 Plätzen.
(Text: tfn-online.de / Bild: TfN - Theater für Niedersachsen, Andreas Hartmann)