FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Jazz am Mittwoch - Fiona Grond / Interspaces Tickets - Schweinfurt, Kulturwerkstatt Disharmonie

Event-Datum
Mittwoch, den 29. Dezember 2021
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Gutermannpromenade 7,
97421 Schweinfurt
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturwerkstatt Disharmonie (Kontakt)

!!Angezeigter Preis incl. Ticketgebühren und/oder Mehrwertsteuer!!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ticket-Ermäßigungen sind nur direkt in der Disharmonie zu erwerben
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Rollstuhlfahrer haben freien Eintritt, Begleitperson zahlt!
Ticketpreise
ab 12,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jazz am Mittwoch - Kulturwerkstatt DIsharmonie
Fiona Grond / Interspaces
Das Trio in ungewöhnlicher Besetzung aus Gesang, Saxophon und Gitarre verarbeitet Eigenkompositionen auf eigenwillige Art und Weise. Beheimatet im Jazz wagt sich die Formation in experimentelles Gelände, Struktur trifft Sphäre und Klangwelten öffnen ihre bodenlosen Weiten. Feine, verwobene Kompositionen und Arrangements aus der Feder der Bandleaderin lassen mystische und verzaubernde Stimmungen entstehen.
Experimentiert wird auf allen Ebenen: Formen werden aufgebrochen, Harmonien ausgeschöpft und auch die konventionelle Rollenverteilung spielt keine Rolle mehr. Alle Musiker des Trios agieren auf gleicher Ebene. Saxophon und Effekte schaffen Klangwolken, die Stimme wird zum Begleiter, während die Gitarre zum Solisten wird. Wo Akustik auf Technik trifft und Virtuosität in graziler Schlichtheit liegt.
Die schweizstämmige Vokalistin Fiona Grond – zu hören bereits mit Bobby McFerrin in der Münchener Philharmonie – Saxophonist Moritz Stahl – Gewinner der Kurt Maas Jazz Awards und ausgezeichnet mit dem Bayerischen Kunstförderpreises 2017 – Gitarrist Philipp Schiepek – aktiv in zahlreichen Formationen, Gewinner des Gasteig Wettbewerbs 2018 und Preisträger zahlreicher Wettbewerbe, u.a. mit dem Vincent Eberle Quintett – lernten sich an der Hochschule für Musik und Theater in München kennen. Aus dem Bedürfnis nach einer besonderen, aber intimen Besetzung und durch die Lust am musikalischen Experimentieren entstand das Trio im Herbst 2018.
Bild: Disharmonie Schweinfurt

Die Disharmonie besteht aus einem Veranstaltungsraum für ca. 80-100 Besucher, mit einem zweitem Veranstaltungsraum für ca. 50 Personen, 2 Gruppenräumen, einer Werkstatt, Druckwerkstatt -Werk Druck-, einem Büro, Gastronomie mit Terrassenbetrieb (50-120 Plätze) und einem Seminarraum.
Die Disharmonie hat ein abwechslungsreiches Programm wie Kabarett, Konzert, Theater, Literatur, Kinderkultur, Film, Erwachsenbildung, Workshops usw.