Jazzoffensive #5 - Tagesticket Tickets - Potsdam, fabrik Potsdam

Event-Datum
Freitag, den 13. Dezember 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Schiffbauergasse 10,
14467 Potsdam
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: fabrik Potsdam (Kontakt)

- Das Tagesticket gilt für alle Veranstaltungen der Jazzoffensive an diesem Tag
- Der ermäßigte Tarif gilt für Kinder bis 19 Jahre, Direktstudenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Auszubildende, Bufdis, FSJ/FÖJlerInnen und Menschen mit Schwerbehinderung. VOR DEM EINLASS BITTEN WIR UM VALIDIERUNG DER ERMÄSSIGUNG AN DER ABENDKASSE.
- ViP-Abonnenten: 2 for 1 Ticket (eine Freikarte beim Kauf einer Karte zum Volltarif. Nur Abendkasse)
- Personen mit Rollstuhl bitten wir um Voranmeldung unter 0331 24 09 23
- Der Einlass findet in der Regel kurz vor Veranstaltungsbeginn statt
- Die Kasse...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 24,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jazzoffensive - Jazz und mehr in der Schiffbauergasse
Duos and Other Tiny Units – unter diesem Motto präsentiert die Jazzoffensive 2019 kleine Bandformationen des Jazz. Wunderbare Projekte betreten die Bühne der fabrik Potsdam, u.a. der Berliner Jazz Altmeister Ulrich Gumpert mit der weltweit tourenden Saxophonistin Silke Eberhard, sowie die Ex-Rainbirds Musikerin und erste Preisträgerin des Deutschen Jazzpreises Ulrike Haage mit Christian Meyer in einem ihrer seltenen Dialoge mit dem Publikum. Mit Spannung wird das Duo von Carlos Bica (Bass) und Daniel Erdmann (Sax) erwartet, die mit einer offenen und melodiösen Musik alle auf eine Reise in die Leichtigkeit des Südens mitnehmen. Die genreübergreifende Tanz- und Sound-Performance des Klanginstallateurs Bob Rutman zusammen mit Yuko Matsuyama und Munsha bildet eine Reminiszenz an Neue Musik und Bildende Kunst. Robert „Bob“ Rutman schuf seine Skulpturen nicht nur, sondern bespielte sie auch und gilt als Pionier der Multimedia-Performance. Als Trio präsentiert die fabrik-Reihe JazzLab die Formation Three your Mind. Die Potsdamer bezeichnen ihren Musikstil als Hydrazz, denn wie die mehrköpfige Hydra der griechischen Mythologie manifestiert sich ihre Kunst als unzähmbar, frei und mitunter zur stilübergreifenden Eskalation neigend. Nicht weniger experimentell ist das Duo Chaise und Chaiselongue mit ICP Orchestra-Mitglied Tristan Honsinger und Joel Grip, die mit Humor und Leichtigkeit eine dadaistische Musiktheater-Performance zum Besten geben. Den Abschluss der musikintensiven Tage läutet Thomas Fehlmann ein. Der Mitbegründer von Palais Schaumburg und aktive Part beim Techno Projekt The Orb lässt mit einem DJ Set das Thema Tanz aufleben und zeigt, welchen Einfluss Jazz auf viele Musiker*innen auch anderer musikalischer Welten haben kann.


Freitag 13. Dez 2019

19:30 - 20:10 Get in (the mood)
Chaise et Chaiselongue – Tristan Honsinger (Cello, Stimme, Bewegung) & Joel Grip (Kontrabass, Stimme, Bewegung) / Dadaistische Musiktheaterperformance

20:30 - 21:30 Konzert
Ulrich Gumpert (Piano) & Silke Eberhard (Saxophon)

22:00 - 23:00 Tanz- & Sound-Performance
Bob Rutman (Steel Cello, Voice), Yuko Matsuyama (Dance, Sound) & Munsha (Cello, Electronics)



Samstag 14. Dez 2019

19:00 - 20:30 Get in (the mood)
JazzLab: Trio Three your mind – Richard Oeckel (Keys), Matti Thölert (Drums) & Marcel Siegel (Kontrabass) / Anschl. Publikumsgespräch

20:15 - 21:15 Konzert
Carlos Bica (Kontrabass) & Daniel Erdmann (Saxophon)

21:30 - 22:30 Konzert
Ulrike Haage (Piano) & Christian Meyer (Electronics)

ab 23:00 Party
Thomas Fehlmann DJ Set
Bild: Waschhaus Potsdam

Das Waschhaus in Potsdam ist das größte Kulturzentrum Brandenburgs und dient seit 1993 als gemeinnütziger Raum für Kunst und Kultur. Die ehemalige Garnisonswäscherei bietet als „Haus für alle“ ein vielfältiges Angebot für jeden Geschmack. Jährlich zieht es mehr als 100.000 Besucher ins Waschhaus, um international renommierte Künstler und junge Nachwuchstalente live zu erleben.

Das Veranstaltungsrepertoire reicht von Konzerten und Tanzaufführungen über Kabarett- und Comedy-Shows bis hin zu Lesungen und Kunstausstellungen. In den warmen Monaten finden dort zudem das Sommer Open Air Kino sowie mehrere interaktive Programme statt. Neben dem ehemaligen Wäschereigebäude bespielt das Waschhaus auch die Räumlichkeiten der Waschhaus Arena, des Kunstraums Potsdam und die Oxymoron Dance Company, welche sich in unmittelbarer Nähe befinden.

Da das Waschhaus bereits 1880/82 erbaut wurde, ist die Fassade ganz im Stile der preußischen Baukunst mit gelb-roten Backsteinen verkleidet. Seit seiner Sanierung im Jahr 2007 erstrahlt das Waschhaus in neuem Glanz und erweist sich weiterhin als wahrer Besuchermagnet. Jetzt Tickets sichern und eindrucksvolle Veranstaltungen im Waschhaus in Potsdam erleben! (Quelle Text: im | AD ticket GmbH)