FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Jean Claude Séférian - Souvenirs de Noël Tickets - Wiesbaden, thalhaus Theater

Event-Datum
Sonntag, den 18. Dezember 2022
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Nerotal 18,
65193 Wiesbaden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: thalhaus e.V. (Kontakt)

Ermäßigungen (nur falls vorhanden!) erhalten, gegen Vorlage eines gültigen Ausweises:
Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten, Auszubildende, Zivil- und Wehrdienstleistende, Schwerbehinderte mit Ausweis.
Begleitpersonen zahlen den Normalpreis.
Ermäßigte Karten für Inhaber der Ehrenamtskarte Hessen.

Bei Tanzveranstaltungen bieten wir keinen ermäßigten Preis an.
--- Die Berechtigung ist im Theater beim Einlass vorzuzeigen.

GUTSCHEINE:
Gutscheine (weiße Klappkarten ohne Gutscheincode) werden NUR im thalhaus gegen Eintrittskarten eingetauscht.

Gutscheine (mit...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 24,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild:  Jean-Claude Séférian
Die Freuden und Leiden der Liebe durchlaufen wie ein roter Faden das französische Chanson von seinen Anfängen bei den Troubadouren vor 900 Jahren bis hin zum modernen französischen Chanson.
Der bekannte Protagonist dieses Genres Jean-Claude Séférian spannt einen Bogen vom höfischen Chanson des Mittelalters über seine Klassiker (Chansons von Brel, Aznavour, Bécaud, Piaf...) bis hin zu Eigenkompositionen zum Thema Liebe.
Seine Konzerte sind zugleich eine Verbeugung an die Poesie der französischen Sprache, die dem deutschen Publikum immer erläutert wird und die eigenständige Interpretation eines Musikers, der seit über 25 Jahren als Botschafter des Chansons auf internationalen Festivals wie dem Schleswig-Holstein-Musikfestival oder dem größten Jacques-Brel-Festival Frankreichs, sowie als Vertreter französischer Kulturinstitute in Deutschland gerne gesehen ist.
Begleitet wird er von seiner Ehefrau, der Pianistin Christiane Séférian.