FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Jedermann Tickets - Mühlacker, Uhlandbau

Event-Datum
Samstag, den 12. März 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Uhlandstraße 7,
75417 Mühlacker
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Volkshochschule Mühlacker (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten - gegen Vorlage eines gültigen Ausweises - Schüler, Studenten, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Arbeitslose, Schwerbehinderte und Rentner.
Für Rollstuhlfahrer ist eine Begleitperson frei. Bitte wenden Sie sich direkt an den Veranstalter unter Tel. 07041/876-300.

Achtung! Mit der "Mühlacker Event & Friends-Card" können max. 4 Karten pro Veranstaltung gebucht werden. Bei Überbuchung kann der Kauf nicht abgeschlossen werden.
Ticketpreise
ab 0,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Jedermann

Bild: Jedermann
Dröhnend klingen die Glocken ans Ohr und mahnend ruft eine Stimme „Jedermann, Jedermann”. Im Hintergrund erscheint eine düstere Gestalt: der Tod. Die trinkfreudigen Zechgenossen stieben panisch auseinander, die Tafel wird umgestoßen und der reiche Jedermann bleibt zurück - allein. Er muss feststellen, dass er seine letzte Reise ohne Gesellschaft antreten wird, denn nicht nur seine Freunde und Verwandten, auch seine Geliebte verlassen ihn bei diesem letzten Gang. In größter Not treten Jedermanns „Gute Werke” auf, verhärmt, vernachlässigt, geschunden - und doch vorhanden. Die Auseinandersetzung mit inneren Werten und Lebensinhalten wird am Ende seines Lebens die wichtigste Frage.
Hugo von Hofmannsthal hat den „Jedermann” nach dem Vorbild eines spätmittelalterlichen Mysterienspieles geschrieben. Er suchte in der Umarbeitung der alten Vorlage ein allgegenwärtiges Problem zu beschreiben: Geld und die damit verbundene soziale Stellung ist für „Jedermann” Lebensinhalt, etwas Pseudo-Göttliches, und selbst im Angesicht des Todes versucht er, diesen Schatz noch mitzunehmen. Erst am Ende, als der Tod unausweichlich vor ihm steht, ist Jedermann bereit für eine innere Wandlung...

Foto © Hans Nieder