Jihad Baby! - von Daniel Rathei Tickets - Celle, Turmbühne

Event-Datum
Samstag, den 07. Oktober 2017
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
Schlossplatz 1,
29221 Celle
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Schlosstheater Celle (Kontakt)

Buchungen für GRUPPEN, ROLLSTUHLPLATZ und Personen mit SCHWERBEHINDERTENAUSWEIS sind nur über die Theaterkasse, Tel. 05141 9050875 / -76 möglich.
SCHÜLER/STUDENT/AZUBI: Bitte halten Sie den Ermäßigungsnachweis beim Einlass bereit.
Bei Online-Buchungen fallen externe Vorverkaufsgebühren von EURO 2,00 pro Ticket an. Die Karten sind generell vom Umtausch und der Rücknahme ausgeschlossen.
Ticketpreise
ab 18,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jihad Baby - von Daniel Rathei
Irgendwo musst du dazu gehören. Jona trinkt keinen Alkohol mehr und macht sogar vor dem Unterricht Krafttraining. Der Imam befürwortet Sport. Jonas Freund Musa hatte ihn mit zur Moschee genommen, wo der 16-jährige sich willkommen und respektiert fühlt. Er will zum Islam konvertieren; er träumt von einer Welt, in der er zu den Brüdern dazu gehört - und in der Jenny seine Frau ist. Nur dass Jenny die Tochter seines verhassten Lehrers ist und nicht einmal einen Blick in den Koran werfen will. Er fühlt sich unverstanden. Umso entschiedener wendet er sich den muslimischen Brüdern zu und ignoriert das mulmige Gefühl im Bauch, als er zum privaten Treffen einer radikalen Gruppe mitgenommen wird und einen Auftrag erhält...

Daniel Rattheis Geschichte erzählt komisch und zugleich packend von ganz gewöhnlichen Sehnsüchten, von dem Wunsch nach Respekt, nach Sinn und Zugehörigkeit. Das Stück wurde mit dem Niederländisch-Deutschen Kinder - und Jugendtheaterpreis Kaas & Kappes 2016 ausgezeichnet
Bild: Schlosstheater Celle

Schlosstheater Celle – zwischen barocker Tradition und moderner Inszenierung
 
Das Schlosstheater Celle ist Europas ältestes regelmäßig bespieltes Barocktheater mit festem Ensemble und seit jeher von besonderer Bedeutung für das kulturelle Angebot der Stadt und Region. 
 
Auf dem Spielplan wechseln sich klassische Stoffe der Literatur, Uraufführungen, zeitgenössische Stücke sowie thematische Stückentwicklungen ab. Hinzu kommen das hochwertige Programm des Kammermusikrings sowie zahlreiche Extras wie Lesungen, Konzertabende, Gesprächsrunden und musikalische Veranstaltungen.
 
Im barocken Schlosstheater kommen pro Spielzeit neun verschiedene Produktionen zur Premiere. Hinzu kommt das jährliche Weihnachtsstück für Schulen und die ganze Familie. Im einzigartigen Innenhof des Celler Schlosses spielt ab der Spielzeit 2014/2015 jedes Jahr eine Sommertheater-Produktion, die auch im August zu sehen ist. Auf den Studiobühnen des Celler Schlosses – dem Malersaal und der Turmbühne – zeigt das Schlosstheater intime Stücke, Lesungen und Inszenierungen für die jüngsten Zuschauer. Darüber hinaus finden im Salon und dem Kaminzimmer des Schlosses Stückeinführungen, Matineen, Publikumsgespräche, Lesungen und Premierenfeiern statt.
 
Seit Anfang 2015 hat zusätzlich die Halle 19 als neue Hauptspielstätte des Jungen Theaters Celle das Programm erweitert. Sie bietet nicht nur einen spannenden Kontrast zum barocken Schlosstheater, sondern auch besonders flexible Nutzungsmöglichkeiten eines modernen Raumtheaters.

Turmbühne, Celle