Jilet Ayse - "Ghettolektuell" Tickets - Reutlingen, Kulturzentrum franz.K

Event-Datum
Freitag, den 05. Oktober 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Unter den Linden 23,
72762 Reutlingen
Sonstige Ticket-Info
naldo-Kombiticket:
Alle Vorverkaufstickets zu franz.K-Veranstaltungen sind Kombi-Tickets. Das heißt, die Karten gelten als Fahrausweis im naldo-Verkehrsverbund am Veranstaltungstag ab 4 Stunden vor Veranstaltungsbeginn und dann bis Betriebsschluss.
(Detailinfos und Ausnahmeregelungen finden sich auch auf den Tickets)

Mitgliedschaft im franz.K:
Neben Möglichkeiten der aktiven Beteiligung erhalten alle Mitglieder des franz.K-Vereins eine zusätzliche Ermäßigung von 30% auf den bereits ermäßigten Abendkassenpreis. (alle Fremdveranstaltungen sind davon ausgenommen - siehe Hinweisinfos...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 18,40 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jilet Ayse

Jilet Ayse - Ghettolektuell

Ihr erstes abendfüllendes Comedy-Programm entwickelte die Wahlberlinerin Idil Nunar Baydar aka Jilet Ayse auf der Bühne der BAR JEDER VERNUNFT, nachdem sie als furiose YouTube- Queen Jilet Ayse die Millionenklickgrenze durchbrochen hatte. Und nun folgt der zweite Streich: Mit „Ghettolektuell“ begeben wir uns noch tiefer in die mentalen Jagd- und Abgründe dieses fleischgewordenen Integrationsalptraums und ihrer entlarvenden Alltagsbeobachtungen. Mit scharfsinniger Migrationshintergründigkeit schlägt Idil Nunar Baydar eine Brücke von der Straße zur Mehrheitsgesellschaft – die prompt ins Wanken gerät, sobald man sie im aufrechten Gang betritt. Genial auf den Punkt; charmant und schonungslos; empörend und empowernd; intensiv, inklusiv, positiv: – Jilet Ayse schafft immer dort ein herzliches Lachen, wo man es am wenigsten vermutet.

Aber Vorsicht: nichts für zu schwache Nerven oder zu enge Herzen. Explicit Lyric Content.

Wallah! „Keine Ahnung wo diese Frau herkommt, aber sie ist ein verdammtes Genie.“ Jörg Lau, Die Zeit

Idil Baydar (* 1975 in Celle) ist eine deutsche Schauspielerin und Comedian. Ihre klischeehaft angelegten Kunstfiguren, die Berlinerin Gerda Grischke und Jilet Ayse,eine 18- jährige Kreuzberger Türkin, wurden über YouTube bekannt. Baydars Eltern sind türkische Einwanderer, die sich kurz nach ihrer Geburt trennten. Sie wuchs bei ihrer alleinerziehenden Mutter in Celle auf und besuchte eine Waldorfschule. Die Schule beendete sie mit dem Abitur. Heute lebt sie als Schauspielerin und Comedian in Berlin und arbeitete hier auch für Jugendeinrichtungen. Baydars YouTube-Kanal, auf dem sie seit 2011 selbstgeschriebene und selbstgespielte Stücke zum Thema Integration präsentiert,erreichte bis zu 80.000 Klicks pro Video.

Im Fernsehen war sie in Kabarett- und Comedysendungen wie StandUpMigranten (EinsPlus), NightWash (Einsfestival), Pufpaffs Happy Hour (3sat) oder Ladies Night (WDR) zu sehen. Seit 2015 hat sie eine feste Rolle in der RTL-Fernsehserie Block B – Unter Arrest. Von 2012 bis 2014 war Baydar als Jilet Ayse mit der Show „Isch schwöre ...“ auf Bild.de auf Sendung. Am 29.

September 2014 hatte ihr erstes Comedy-Soloprogramm "Deutschland, wir müssen reden!" in Berlin Premiere. Mit diesem Programm war sie im ganzen deutschsprachigen Raum auf Tour. Zudem ist Idil Baydar in verschiedenen Mixed-Shows in Deutschland, aber auch schon in Österreich und der Schweiz aufgetreten.

Bild: Kulturzentrum franz.K

Wer bunte und kantige Kultur genießen, der ist im Kulturzentrum franz.K genau richtig. Von Pop- und Rock-Konzerten, über HipHop und Indie: Musikliebhaber kommen hier auf ihre Kosten.

Kulturzentrum franz.K, Reutlingen