Joe Bauers Flaneursalon - Die Stuttgarter Lieder- und Geschichtenshow Tickets - Stuttgart, Theaterhaus - T2

Event-Datum
Montag, den 25. November 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Siemensstr. 11,
70469 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart e.V. (Kontakt)

Rollstuhlplätze sind nur über das Theaterhaus Stuttgart buchbar.

Ermäßigte Karten gibt es für bestimmte Veranstaltungen (siehe Programm) gegen Vorlage eines gültigen Ausweises für: Schüler, Studenten, Azubis, Menschen mit Behinderung und Arbeitslose.

Bitte beachten Sie, dass nicht für jede Veranstaltung Ermäßigungen möglich sind.

Im Theaterhaus ist kein Umtausch von Normalpreiskarten in ermäßigte Karten möglich!
Ticketpreise
ab 23,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Joe Bauers Flaneursalon
Joe Bauers Flaneursalon
Die Stuttgarter Lieder- und Geschichtenshow
mit Spezialgast Oliver Maria Schmitt (Satiriker, Conférencier), Vincent Klink (Musiker, Vorleser), Eva Letica Padilla (Songs), Toba & Pheel (Freestyle Rap), Joe Bauer (Geschichten).

Joe Bauers Flaneursalon ist eine Mixed Show mit ständig wechselnder Besetzung. Der Journalist und Buchautor ("Im Staub von Stuttgart") zieht als Spaziergänger durch die Stadt und verarbeitet seine Spurensuche auf den Hügeln und in den Abgründen Stuttgarts in mal gewitzten, mal berührenden Kolumnen. Seine Bühnenprogramme mit Texten, Musik und Komik vereinen scheinbar kontroverse Stilmittel zu einem Abend mit scharfen Schnitten. Das Publikum entdeckt im Kleinen das Große. Zu Gast im Flaneursalon sind diesmal der Satiriker und Reiseschriftsteller Oliver Maria Schmitt (u. a. Titanic Boygroup), der Koch, Schriftsteller und Musiker Vincent Klink, die Pop- und Jazzsängerin Eva Leticia Padilla sowie der Rap-Virtuose Toba Borke und der Beatboxer Philip "Pheel" Scheibel.
Bild: Theaterhaus Stuttgart

Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der innovativsten Kulturprojekte Europas mit einer einmaligen Mischung aus Kunst, Sport und Sozialmanagement. Der neue Typus einer theatralischen Institution.

Seit der Einweihung des neuen Hauses im März 2003 haben die Besucherzahlen die kühnsten Erwartungen übertroffen. Überzeugen Sie sich doch selbst. (Foto: theaterhaus.com)