Bild: Johannes Brahms - In stiller Nacht
Johannes Brahms - In stiller Nacht Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. Karten für Johannes Brahms - In stiller Nacht live im Rahmen der Kreuzgangspiele Klassik 2016 in Feuchtwangen. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

In stiller Nacht,
zur ersten Wacht,
ein Stimm beginnt zu klagen,
der nächt’ge Wind
hat süß und lind
zu mir den Klang getragen.
(Friedrich Spee, ca. 1635)

Die Komponisten der Romantik interessierten sich in besonderem Maße für das Volkslied, galt es Ihnen doch als ursprünglichste Stimme des Volkes, auch wenn neben tatsächlich mündlich überlieferten und gesammelten Texten auch literarische Texte von zeitgenössischen Autoren immer mehr in Volksliedkompositionen Eingang fanden.

Auch für den Komponisten, Pianisten und Dirigenten Johannes Brahms (1833 – 1897) war das Volkslied eine schier unerschöpfliche Quelle. Dieses Interesse bildete eine Konstante seines gesamten Schaffens. Er hat sein Leben lang Volkslieder gesammelt, besonders intensiv in den Jahren zwischen 1854 und 1858. Zahlreiche Volksliedbearbeitungen sind in der Folge aus seiner Feder entstanden. Anlässlich der Veröffentlichung von 49 Deutschen Volksliedern im Jahr 1894 schrieb Johannes Brahms: „Ich zeige solche Gedichte und Melodien, die mir schön und gut erscheinen und seit längster Zeit lieb und wert sind.“

Der Liederabend wird ergänzt von ländlich-kulinarischen Besonderheiten der Walkmühle, die man in der längeren Pause kosten und genießen kann. Für Essen und Getränke wird zusätzlich zum Eintrittspreis eine Pauschale von 10 Euro erhoben. Diese ist gemeinsam mit dem Ticketpreis zu entrichten.

Christiane Karg, Sopran
Mauro Peter, Tenor
Helmut Deutsch, Klavier

(Foto: Gisela Schenker)