Jonas Greiner - In voller Länge - PREVIEW Tickets - Coburg, JUZ Domino Coburg

Event-Datum
Freitag, den 11. Oktober 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schützenstraße 1a,
96450 Coburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Konzertagentur Friedrich GmbH (Kontakt)

50% Ermäßigung für Menschen ab 50% Behinderung gegen Vorlage eines gültigen Ausweises.
Wenn eine Begleitperson im Ausweis angegeben ist (B) , dann bekommt die Begleitperson auch eine Ermäßigung von 50%.
Beim Verkauf von Rollstuhltickets, die Plätze bitte telefonisch unter 09563 30820 durchgeben!
20% Ermäßigung für Schüler & Studenten gegen Vorlage eines gültigen Ausweises
kein Storno - keine Ticketrücknahme!
bei Fragen : 09563 30820
Ticketpreise
ab 18,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jonas Greiner
In voller Länge

„Ich hab den Längsten!“ – Schrie sein Vater einst den entgeisterten Müttern der anderen Jungs entgegen, als er mit ihm zu seinem ersten Schultag erschien. Kein Wunder, dass er über die Jahre an sechs verschiedenen Schulen zu Besuch war.
Der 1997 geborene Jonas Greiner ist mittlerweile 2,07m alt und erhielt 2015 gegen das Veto vieler unvernünftiger Pädagogen das Abitur. Allerdings nur die Thüringer Version – Praktisch ein „Abi Light“. Vor wenigen Jahren fand er den Weg zum Fasching, bei dem alles vereint wird, worauf man als Jugendlicher heutzutage steht: Alkohol, Frauen und merkwürdige Kleidung. Nach dem Pflichtprogramm für gute Mitarbeitsnoten – Schulchor und Theater-AG – stand er beim Fasching 2016 zum ersten Mal mit einer kurzen Solo-Nummer auf der Bühne. Schwer fiel ihm das nicht, schließlich gehörten etwa 250 der 300 Zuschauer in seiner Heimatstadt Lauscha, die er bescheiden auch „Glas Vegas“ nennt, seiner Verwandtschaft an.
In Lauscha hat für Jonas Greiner bei seiner Geburt vor knapp 20 Jahren alles angefangen. „Das ist durchaus etwas Besonderes!“, sagt er, „Bei den meisten hört es dort auf.“
Inzwischen stand er schon auf zahlreichen anderen Bühnen, oft sogar ohne Eingreifen der Security. Greiner ist seit einiger Zeit auch außerhalb seiner Heimat unterwegs. Im April 2017 zog es ihn für einige Tage nach Österreich, wo er als einziger Deutscher das Finale des Grazer Kleinkunstvogels erreichen konnte. „Sie werden sich jetzt sagen: Frechheit, jetzt kommt der Deutsche hier her und will uns Österreichern was erzählen. Aber fairerweise muss man sagen: Historisch gesehen war das Problem umgekehrt.“, so Greiner während seines 15-minütigen Finalauftritts.
Der 20-jährige Thüringer beschäftigt sich mit den alltäglichen Fragen des Lebens, die ihm fast täglich gestellt werden: „Was bringt dir dieses Abitur eigentlich?“, „Wie wird man eigentlich so groß?“ oder „Wer sind Sie und was machen Sie in meiner Wohnung?“
Jonas Greiner nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise von seinem Heimatdorf bis in die Hauptstadt Berlin, vom Hier und Jetzt und den Problemen seiner Generation bis hin zur ganz großen Weltgeschichte. Er betrachtet die Welt mit viel Ironie, manchmal spitz, manchmal frech. Immer jedoch mit seiner jugendlichen Lebensfreude und all der Frische, die man mit Anfang 20 mitbringt.
Am meisten im Visier des jungen Mannes: Er selbst. Mit viel Selbstironie erzählt er Auszüge aus seinem eigenen Leben. Egal ob Abschlussfahrt, Körpergröße oder Weltgeschichte – Jonas Greiner nimmt es mit Humor. Auch seine Länge. Denn: Das Leben ist zu schön um kurz zu sein.