Jördis Tielsch „Feel the Roots“ Tickets - Herborn, KulturScheune Herborn

Event-Datum
Freitag, den 06. November 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Austraße 87,
35745 Herborn
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KuSch Herborn (Kontakt)

Ermäßigungen, sofern angeboten gelten für Schüler und Studenten sowie Personen mit einem Grad der Behinderung ab 50%. Darüber hinaus für Besitzer eines S-Pool-Kontos und der Ehrenamts-Card. Ermäßigungsberechtigungen sind an der Abendkasse vorzulegen.
Freikarten: Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem "B" im Behindertenausweis. (Nur erhältlich über info@kusch-herborn.de)
Ticketpreise
ab 20,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jördis Tielsch
Jördis Tielsch verzaubert mit ihrer Musik schon seit vielen Jahren das Publikum im Lahn-Dill-Kreis und darüber hinaus. Mit ihrer warmen und eindringlichen Stimme, ihrem einfühlsamen Geigenspiel und Songs, die nicht nur aus ihrer Feder, sondern von ganzem Herzen kommen, trifft sie den Nerv der Zeit. Bereits mit 14 Jahren sang und spielte sie auf ihrer Geige als Gast bei den Wise Guys in der Kölner Philharmonie. Und so verwunderte es auch nicht, dass Heinz Rudolf Kunze sie als Support für seine Tournee 2019 auswählte. Ihre Musik kann man einordnen zwischen SingerSongwriter und Folk, ihre Wurzeln liegen nicht nur im schönen Sinn Hessen, sondern musikalisch ganz klar im Folk-Pop. Und so verschmelzen die Stile schon einmal und heraus kommt ein Abend für Kopf, Herz und Seele.
Inzwischen hat sich die Musikerin zu einer Multi-Instrumentalistin entwickelt, was sie sich auch in Herborn unter Beweis stellen will. Erstmals bei einem Konzert in der KuSch, es wird das inzwischen bereits dreizehnte (!!!) sein wird sie ihre neue Band am Start haben. Das sind: Adrian Thessenvitz (Gitarren), Bastian Hildebrandt (Schlagzeug) und Alex Meyer (Bass).
Wir freuen uns auf einen stimmungsvollen Abend
Bild: KuSch

Die Kulturscheune Herborn, kurz: KuSch, bereichert seit September 2004 das kulturelle Angebot in der Region zwischen Siegen und Gießen, sowie Marburg und Limburg. Die ehrenamtlich betriebene Einrichtung legt den Schwerpunkt auf externe Künstler aus den Bereichen Kabarett und Comedy, bietet darüber hinaus jedoch pro Jahr auch vier Theater-Eigenproduktionen an. Überregionale Bedeutung hat die KuSch seit 2008, als man erstmals den Kleinkunstpreis um den "Herborner Schlumpeweck" ausgeschrieben hat. Bei Reihenbestuhlung bietet die KuSch 250 Plätze.