Jörg Knör - Die Jahr-100-Show! Tickets - Krefeld, Kulturfabrik Krefeld e.V.

Event-Datum
Sonntag, den 13. Oktober 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Dießemer Straße 13,
47799 Krefeld
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturfabrik (Kufa) Krefeld (Kontakt)

Die Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis erhalten ein Freiticket. Schwerbehinderte Personen zahlen den Normalpreis. Die Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis erhalten ein Freiticket unter 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen).

Gegen Vorlage einer ADAC-Mitgliedskarte im KuFa-Büro erhält der Kunde max. zwei Tickets für KuFa-Veranstaltungen zum vergünstigten Preis.

Kunden der Sparkasse KREFELD erhalten 10% Rabatt auf KuFa-Partys, beim Ticketkauf im KuFa-Büro.(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 25,20 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jörg Knör

Jörg Knör

Jörg Knör ist der deutsche King of Parodie und außerdem Bambi-Preisträger. Der Komiker wird 1959 in Wuppertal geboren und ist im Alter von 15 Jahren als Kandidat bei Am laufenden Band mit Rudi Carrell zu sehen. Bereits mit 17 führt er als Fernsehansager durch das Vorabendprogramm des WDR und sammelt daher schon Erfahrungen im Rampenlicht. 1990 startet die erste Fernseh-Show Knörs mit dem simplen Titel Die Jörg Knör Show. Er parodiert zunehmend Prominente wie Inge Meysel, Udo Lindenberg, Marcel Reich-Ranicki, Papst Paul VI., Dieter Bohlen, Naddel, Karl Dall, Helmut Kohl, Gerhard Schröder, Karl Lagerfeld, Bruce Darnell und Alfred Biolek.
 

Erfolg im Talentschuppen


Gemeinsam mit Ute Lemper und Hape Kerkeling tritt Jörg Knör 1981 im Talentschuppen der ARD auf und erlangt somit größere Bekanntheit. 2013 nimmt er bei Das Supertalent teil, wo er Blockflöte spielt und außerdem Juror Dieter Bohlen parodiert. Aktuell ist der Wahl-Hamburger mit diversen Programmen unterwegs. Jetzt Tickets im Vorverkauf sichern für Jörg Knör! (Quelle Text: ab | AD ticket)

Aktuelle Programme:

 
Die Jahr-100-Show

Das Jahr 2019 beglückt Entertainer Jörg Knör gleich mit zwei runden Zahlen: Der Bambi-Preisträger feiert nämlich nicht nur seinen 60. Geburtstag, sondern auch 40 Jahre Showkarriere.  Dazu liefert er ein spezielles Jubiläums-Programm: „JÖRG KNÖR – DIE JAHR-100-SHOW!“. Andere schreiben ihre Biografie – Jörg Knör spielt sie einfach live!

Er präsentiert die Highlights aus vier Jahrzehnten Kunstlerleben und das Beste aus 16 Soloprogrammen. Dabei erzählt er auch seine lustigsten Promi-Erlebnisse, die er alle wirklich so erlebt hat: Wie er Peter Alexander im kaputten Mercedes zum Auftritt chauffierte, von Udo Jürgens einen Kuss auf den Mund bekam, wie er Helmut Schmidt im Flieger auf die Spucktute malte, Willy Brandt in den Sessel zuruckwarf, mit Außenminister Genscher Cancan tanzte oder wie er gar den Weltstar Liza Minnelli im Essener Stadtwald zum Weinen brachte – Knör macht’s nochmal vor.

Die Knör-Historie ist diesmal der Stoff für sein Programm: die Nachhilfe von Loriot und das Politiker-Stimmtraining in der Schultoilette, genauso wie die ersten Auftritte mit Rudi Carrell und Harald Juhnke. Jörg Knör verrät, warum er mit Michael Jackson im Hotelatrium eingeschlossen wurde und wie er Udo Lindenberg die Sonnenbrille „klaute“. Aber auch das Private bekommt seinen Platz. In dritter Ehe in Hamburg glücklich angekommen, kann Jörg Knör jetzt mit Augenzwinkern auf die Dramen seines Lebens zurückblicken. Mancher Katastrophe hat er auch eine Strophe gewidmet - musikalisch. Die Augen dürften nicht nur vor Lachen feucht werden.

Der Jahresrückblick! - Das war's mit Stars 2018!

Wer hat bloß 2018 Regie geführt? Und was war das eigentlich für eine Handlung? Drama, Komödie oder Katastrophenfilm? Jörg Knör zeigt es uns, schlägt nach Drehschluss noch einmal die Klappe. Und für alle Hauptdarsteller des Jahres heißt es dann: "2018...die Zweite...Uuuuund – Action!" Ja, Jörg Knör singt, parodiert und karikiert was das Jahr hergab in seiner jährlich heiß erwarteten Rück-Show: "Das wars mit Stars!" 2018 - lachen wir´s weg.

Ja, Jörg Knör singt, parodiert und karikiert was das Jahr hergab in seiner jährlich heiß erwarteten Rück-Show: "Das wars mit Stars!".
Bild: Kulturfabrik Krefeld

Die Kulturfabrik besteht aus zwei einzelnen Veranstaltungssälen. Einem kleineren, der sich am Eingang direkt rechts ausbreitet, in dem etwa 350 tanzwütige Menschen Ihren Spaß haben können und einem großen Saal, der sich am Ende des langen Ganges befindet und in welchen mehr als 1.000 Leute die Fetzen zu Konzerten und Partys fliegen lassen können. Beide Räume besitzen eine Bühne und natürlich auch eine Theke, an der man sich von einem nettem Personal großzügig bedienen lassen kann. 

Eine Vielzahl an Plakaten mit den Gesichtern bekannter Comedians, Bands und Künstern hängen an der Wand direkt am Eingang und begrüßen jeden neuen Besucher. Genauso wie man sich vor dem roten Backsteingebäude in eine Zeitreise versetzen lassen kann, ist es innerhalb des Gebäude bildlich vorstellbar, wie Fans zu Konzerten jeglichen Genres tanzen, zum Beat mit dem Kopf nicken oder sich auf wilden Partys der Musik hingeben.