Bild: Jostäler Freilichtspiele
Jetzt Tickets für die Jostäler Freilichtspiele 2018 im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Jostäler Freilichtspiele im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Die Jostäler Freilichtspiele entstanden aus einer langjährigen Theatertradition des MGV Eckbach-Jostal.

Nach vielen kleineren und größeren Aufführungen von bekannten Stücken bis hin zu Mundartspielen aus dem hiesigen Raum, fällte man die Entscheidung, neue Wege zu gehen.
Im Jahre 1985 wurde die Idee zum ersten Freilichtspiel im Hochschwarzwald geboren. Man setzte sich ein ehrgeiziges Ziel: Es sollten nur Stücke aus dem Hochschwarzwald und der näheren Umgebung gespielt werden. Mit dem Autor Albert Faller fand man einen talentierten Schreiber und sogleich ein geeignetes Theaterstück.

Nachdem man beim Griesbachhof in der Schildwende eine ideale Spielstätte gefunden hatte und eine größere Spieler- und Helferschar bereit war, das Risiko einzugehen, konnte man im Juli 1987 erstmals mit dem Stück "Der Königenhof" Premiere feiern.

Dieses Jahr:
Der Glasmacher Melchior
Das neue Theaterstück setzt das Leben und Arbeiten der eingeschworenen Glasmacher-Gesellschaft mit all ihren Eigenheiten aufwändig auf der Freilichtbühne rund um die Oehlermühle in Jostal-Schildwende in Szene. Zahlreiche Mitwirkende aller Altersgruppen verwandeln sich in Glasmacher, Schleifer, Glasträger, Köhler und andere Figuren und nehmen die Zuschauer mit auf eine Zeitreise zum Ende des 17., Anfang des 18. Jahrhunderts in den tiefsten Schwarzwald. Wirklichkeitsnah und unterhaltsam erzählen sie die Geschichte der Glashütte, die einstmals in St. Märgen betrieben wurde.