Juan José Mosalini y su Gran Orquestra de Tango - Argentinischer Tango mit Weltformat Tickets - Hannover, Pavillon Hannover

Event-Datum
Donnerstag, den 01. März 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Lister Meile 4,
30161 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Pavillon (Kontakt)

Reservierungen für Rollstuhlplätze ausschließlich per Email info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550.
Ticketpreise
von 32,80 EUR bis 41,60 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Juan José Mosalini y su Gran Orquesta de Tango

Juan José Mosalini y su Gran Orquesta de Tango

Argentinischer Tango von Weltformat
Viele Kritiker und Tango-Enthusiasten bezeichnen ihn als den weltbesten Tangomusiker, den man heute noch live erleben kann: Juan José Mosalini. Der argentinische Bandoneonist kann auf eine fast 40-jährige Karriere zurückblicken, in deren Verlauf er mit den bedeutendsten Orchestern und Solisten Argentiniens zusammengespielt hat: Edmundo Rivero, Susana Rinaldi, Leopoldo Federico, Astor Piazzolla, José Basso, Horacio Solgan, Oswaldo Pugliese, etc. Aus dem Schatten dieser großen Namen tritt er erstmals heraus, als er mit dem Bandoneonisten Daniel Binelli sein erstes Ensemble, die Guardia Nueva, gründete, das sich als eines der erfolgreichsten und originellsten Tangoensembles der Avantgarde erweist. Kurz darauf lässt er sich, wie so viele andere argentinischen Musiker, in Paris nieder. Hier kann Juan José Mosalini seine ganze große und vielseitige Musikerpersönlichkeit voll entfalten.

Er führt bahnbrechende Studien im Bereich Bandoneon durch und veröffentlicht eine Soloplatte, die seinen Ruhm als außergewöhnlichen Musiker festlegt. Zusammen mit dem Pianisten Gustavo Beytelmann und dem Bassisten Patrice Caratini gründet er ein Trio, das mit viel Erfolg unzählige Konzerte und Festivalauftritte gibt und drei Platten veröffentlicht. Er komponiert Filmmusiken für Filme von Serge Leroy und Stéphane Kunc. Er gibt eine Bandoneon-Methode heraus und wird erster Professor für Bandoneon in Frankreich. Er profiliert sich als Komponist und Interpret in den verschiedensten Kontexten, von der Kantate bis zu Werken für Blas- und Streichorchester. Daneben arbeitete er immer wieder mit Jazzmusikern zusammen.
Bild: Pavillon Hannover

Für die Hannoveraner ist das Kulturzentrum Pavillon ein fester Bestandteil der heimischen Kulturszene. Seit 1977 finden hier nahezu täglich Veranstaltungen statt.
Der Pavillon begeistert seine Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm an ausgewählten Künstlern. Das soziokulturelle Zentrum bietet jährlich ca. 350 öffentliche Kultur-Veranstaltungen für die Stadt und die Region Hannover. Der Pavillon ist ein offenes Haus der unterschiedlichen Kulturen und organisiert Musik- und Theateraufführungen, Kabarett, Comedy & politische Debatten, Festivals & Partys, Lesungen und Ausstellungen, Projektarbeitn und Messen, Tagungen und Kongresse.
Die größte Veranstaltung des Jahres jedoch ist und bleibt das MASALA. Hier handelt es sich nicht etwa um ein orientalisches Gewürz, sondern um ein Weltmusikfestival. Vielfalt wird hier großgeschrieben und jedes Jahr reisen Musiker aus allen Regionen der Welt an um mit ihren Klängen, ihren Geschichten und Einblicken in ihre Welt zu faszinieren.


Das einmalige am Pavillon bleibt schlussendlich eins: Er ist ein Ort zum Verweilen.
Denn die Einrichtung umfasst zwei Theaterbühnen, zwei Veranstaltungssäle und mehrere Tagungsräume. Doch das ist noch längst nicht alles.
Die Theaterwerkstatt Hannover und der workshop Hannover arbeiten Hand in Hand mit dem Kulturzentrum und tauchen auch immer wieder im Programm auf.
Ein rundum sorglos Paket für alle Kulturliebhaber.

Pavillon Hannover, Hannover