FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Julia Hülsmann Quartett Tickets - Kassel, Theaterstübchen

Event-Datum
Dienstag, den 28. Februar 2023
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Jordanstraße 11,
34117 Kassel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theaterstübchen (Kontakt)

Ticketpreise
ab 25,20 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Julia Hülsmann
Für „Not Far From here“, ihr siebtes Album bei ECM, erweiterte Pianistin Julia Hülsmann ihr langjähriges Arbeitstrio um den Saxophonisten Uli Kempendorff, dem es mit seiner starken Präsenz mirakulös gelingt, sich in die große Lyrik Hülsmanns nahtlos zu integrieren und dabei dem Fluss der feinsinnigen Kompositionen zusätzlich Fahrt zu geben. Die Veröffentlichung des von nationaler und internationaler Presse begeistert aufgenommenen Albums zog weltweite Konzerte nach sich, und das gesamte Album sowie die enthaltene gelungene Cover-Version von „This Is not America“ (Bowie/Metheny/Mays) entpuppte sich als Publikumshit. Julia Hülsmann hat es wieder geschafft, sich gleichzeitig treu zu bleiben, ihren Bandsound auf ein neues Level zu heben und den Spannungsbogen weiter zu halten. Diese mehr als gelungene Entstehung bzw. Transformation einer Band, die Ausdruck findet in einem sich kompositorisch, spieltechnisch, dramaturgisch und soundästhetisch auf höchstem Niveau bewegenden Album, wurde im Juni 2021 gewürdigt mit der Verleihung des Deutschen Jazzpreises für das beste Instrumentalalbum
national.
Jazz, so traumwandlerisch wie streng: Julia Hülsmann und ihre Mitspieler erkunden im Album “Not Far From Here” das Missverständnis als Chance und die Reduktion als Gewinn. Das ist nicht nur faszinierend, sondern schlicht und einfach wunderschön. Bayerischer Rundfunk, „Kulturwelt“ vom 31.10.2019 Kempendorff verleiht der Musik herbe Konturen und markante Bläserlinien. Das subtile Spiel des Quartetts bleibt dringlich und bringt die Poesie tief in die Jazz-Improvisation.
Kulturtipp 11/2019

JULIA HÜLSMANN
Piano
ULI KEMPENDORFF
Tenorsaxophon
MARC MUELLBAUER
Kontrabass
HEINRICH KÖBBERLING
Schlagzeug
Bild: Theaterstübchen Kassel

Wer kennt es nicht, das Theaterstübchen in Kassel? Weit über die Stadtgrenzen hinaus hat der Club sich einen Ruf als Kulturinstitution mit vielfältigem Programm und einzigartiger Atmosphäre geschaffen. Es ist zu einem Zuhause für internationale Stars und regionale Talente ebenso wie für ein Publikum geworden, das das Engagement des Club-Teams sehr zu schätzen weiß. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus‘ hat auch das Theaterstübchen schwer getroffen, als inmitten des Festivals JazzFrühling die Türen auf unbestimmte Zeit geschlossen wurden. Die Ticketeinnahmen bleiben aus, was Künstlern und Künstlerinnen aber auch Mitarbeiter*innen des Clubs die Existenzgrundlage entzieht. Aus diesem Grund bieten das Theaterstübchen Solidaritätstickets an, um zu helfen wo es gerade dringend nötig ist.