Julian Sas & Band - Boogie-Blues-Rock nach Rory-Gallagher-Manier Tickets - Fürth, Kofferfabrik

Event-Datum
Freitag, den 20. September 2019
Beginn: 21:30 Uhr
Event-Ort
Lange Straße 81,
90762 Fürth
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturverein Kofferfabrik e.V. (Kontakt)

Ticketpreise
ab 25,30 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Julian Sas
Den niederländischen Gitarristen Julian Sas, kann man getrost als einen der angesehensten seiner Art in Kontinentaleuropa bezeichnen. Dank seines musikalischen Elternhauses ist Sas schon früh mit Jimi Hendrix, Alvin Lee, Peter Green und natürlich dem Gitarrengott Rory Gallagher in Kontakt gekommen: „Der Held für mich schlechthin ist Rory Gallagher. Zwischen 1987 und
1992 hab ich ihn insgesamt 21 mal live gesehen.“ Mittlerweile hat er seine Setlist verändert und spielt kaum noch Gallagher Titel. Er hat es einfach auch nicht mehr nötig, sich mit fremden Federn zu schmücken. Sein eigenes Repertoire ist mittlerweile so umfangreich und stilistisch breiter geworden, dass er sich nicht zu verstecken braucht. Es ist nicht mehr angebracht Julian Sas als reinen Gallagher Interpreten anzusehen. Sein jüngstes Album, das 16., mit dem bezeichnenden Titel „Stand Your Ground“, ist nun das ambitionierteste von ihm. Es wurde analog aufgenommen und ist im typischen Stil der 70er Jahre produziert. Blues- u. Classic-Rock, viel groove, harte Hammondorgel-Sounds und treibenden Bass wechseln sich ab und hinterlassen einen massiven Eindruck. Auf der nun anstehenden Tournee durch Deutschland, die Schweiz, Österreich und Osteuropa wird Julian Sas beweisen, dass er nun endgültig in der obersten Liga
angekommen ist.
Bild: Kofferfabrik Fürth

Freies Kulturzentrum in Fürth auf dem alten Fabrikgelände einer ehemaligen Kofferfabrik. Kleinkunstbühne mit außergewöhnlichen Projekten, sowie jede Menge Konzerte, wie Blues, Klezmer, Weltmusik, Jazz, Ska, Latin und alles wofür woanders kein Platz mehr ist. Galerie mit ständig wechselnden Ausstellungen. Offene Bühne für Rockmusik und Poetryslam. Auch im Theater finden Projekte statt die woanders keinen Platz finden würden. Sonntags wechselnder Länderbrunch mit Frühstücksbuffet ab 10 Uhr. Und im CouchClub kann man oder auch frau lecker essen und/oder auch nur was trinken. Kult seit über 15 Jahren und Treffpunkt der (Sub)kulturszene aus Fürth und Nürnberg.