Julie Campiche Quartet Tickets - Kassel, Theaterstübchen

Event-Datum
Dienstag, den 29. November 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Jordanstraße 11,
34117 Kassel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theaterstübchen (Kontakt)

Ticketpreise
ab 19,70 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Theaterstübchen - Livestreams
“Die Schweizerin Julie Campiche ist eine Meisterin an der Harfe.” Süddeutsche Zeitung, DE

Die Harfe ist kein Instrument, das instinktiv mit Jazz in Verbindung gebracht wird, aber das hat Julie Campiche nicht gebremst – sie ist mit ihrem Instrument ständig auf der Suche nach Innovationen und hat sich eine sehr persönliche Technik und Sprache geschaffen. Ihr Quartett, das sich aus Schweizer Musikern der neuen Generation zusammensetzt, liefert Musik, in der die elektronischen Effekte der einzelnen Instrumente in zarten und kraftvollen Stimmungen ineinandergreifen.

Die Band veröffentlicht am 4. November 2022 ihr 2. Album auf dem deutschen Label ENJA Records.
Diese neuen Kompositionen nähren sich aus den fünf Jahren, die die vier Bandmitglieder auf ihrem Weg miteinander verbracht haben, aus ihrer Erfahrung und ihrer musikalischen Suche.
Ihre große Komplizenschaft entfaltet sich in diesem neuen Repertoire, das der Kollektivität großen Raum gibt. Mit einem sehr feinen Gleichgewichtssinn verschieben sie ihre Grenzen, um ihr Klanguniversum immer weiter zu vertiefen.
Die Musik des Quartetts erweitert so ihren Horizont, bleibt aber ihrer Energie und ihren von der Protagonistin an der Harfe initiierten Wurzeln treu. Musik, die das Innerste berührt, intensiv und ehrlich, zutiefst humanistisch und engagiert.

Line-Up
Leo Fumagalli, saxophone & FX
Julie Campiche, harp & FX
Manu Hagmann, double bass & FX
Clemens Kuratle, drums
Bild: Theaterstübchen Kassel

Wer kennt es nicht, das Theaterstübchen in Kassel? Weit über die Stadtgrenzen hinaus hat der Club sich einen Ruf als Kulturinstitution mit vielfältigem Programm und einzigartiger Atmosphäre geschaffen. Es ist zu einem Zuhause für internationale Stars und regionale Talente ebenso wie für ein Publikum geworden, das das Engagement des Club-Teams sehr zu schätzen weiß. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus‘ hat auch das Theaterstübchen schwer getroffen, als inmitten des Festivals JazzFrühling die Türen auf unbestimmte Zeit geschlossen wurden. Die Ticketeinnahmen bleiben aus, was Künstlern und Künstlerinnen aber auch Mitarbeiter*innen des Clubs die Existenzgrundlage entzieht. Aus diesem Grund bieten das Theaterstübchen Solidaritätstickets an, um zu helfen wo es gerade dringend nötig ist.