Junge Meister der Klassik - Klavierabend mit Klavierduo Nadezda Pisareva – Georgy Tchaidze Tickets - Dresden, Dresdner Piano Salon im Coselpalais

Event-Datum
Freitag, den 27. Dezember 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
An der Frauenkirche 12,
01067 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Konzertagentur Ludmilla Schmidt - Klassikkonzerte (Kontakt)

Karten an der Abendkasse kosten 5 Euro mehr.
Ermäßigungen gelten für Arbeitslose, Bundesfreiwiligendienst, Schwerbehinderte, Schüler, Studenten und Kinder bis einschl. 14 Jahre. Kinder ab 15 Jahre zahlen den ermäßigten Erwachsenenpreis.
Rollstuhlfahrer und Begleitperson erhalten zusammen ein Ticket.
Rollstuhlfahrer bitte Fr. Schmidt kontaktieren (Tel. 01794602866)
Ticketpreise
ab 30,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Junge Meister der Klassik
Klavierabend
Klavierduo Nadezda Pisareva – Georgy Tchaidze


Weltklassepianisten zu Gast bei „Junge Meister der Klassik“
Meisterwerke der Romantik virtuos interpretiert

PROGRAMM:
Werke für 2 Klaviere
Schubert Fantasie f-Moll zu vier Händen
Chopin Rondo für 2 Klaviere ор.73
Rachmaninov Suite N 2 für 2 Klaviere

Das Ehepaar Nadezda Pisareva & Georgy Tchaidze versteht hervorragend, jedem ihrer Werke eine ganz persönliche Note zu verleihen. Ihre pianistische Leistung, wie auch ihre musikalische Interpretationsfähigkeit machen sie zu Publikumsmagneten. Die musikalische Ausrichtung ihrer Konzerte ist vielschichtig und dabei immer darauf bedacht, dem interessierten Publikum unabhängig von Alter und Musikneigung eine hochwertige Unterhaltung zu bieten. Eine besondere Faszination erzeugt das Paar durch traumhaft sichere Dialoge, welche sich in manchmal irrwitzigem Tempo ergänzen, wobei die Läufe zwischen vier Händen rasant wechseln.

Noch während der Studienjahre am Moskauer Konservatorium begannen Nadezda Pisareva und Georgy Tchaidze ihre Zusammenarbeit im Klavierduo. Seitdem konzertieren beide Musiker als Solo und als Duo in Russland, Deutschland, Italien und China. 2017 debütierte das Duo im Großen Saal des Schanghai Oriental Arts Center.

Das traumhaft schöne Programm mit musikalischen Highlights an zwei Flügeln bietet dem Zuhörer einen unvergesslichen Abend.

Lernen Sie Nadezda Pisareva &Georgy Tchaidze kennen auf:
www.nadezdapisareva.com
www.georgytchaidze.com
Bild: Coselpalais Dresden

Das 1765 errichtete Coselpalais zählt zu den bekanntesten Barockbauten der Elbestadt. Im zweiten Weltkrieg schwer beschädigt, wurde es in aufwendiger Rekonstruktion original getreu wieder aufgebaut.
 
Das Grand Café und Restaurant Coselpalais empfängt Sie im beeindruckenden Vestibül nach dem Sie über den barocken Ehrenhof mit der großen Außenterrasse flaniert sind. In den berühmten Kavaliersflügeln des Coselpalais aus dem Jahr 1765 logieren die vier Salons. Das meisterhafte Porzellanzimmer vermittelt Ihnen einen Einblick in die Kunst des „Weißen Goldes“ - dem Meissener Porzellan. Die Engel mit Rosenblüten, welche auf der barocken Deckenmalerei zu bewundern sind, beschützten im Rosenzimmer scheinbar jeden Gast. Das Spiegelzimmer lässt erahnen, mit welchem Geschick die Architekten von August dem Starken meisterhaft Illusionen von Pracht und Prunk mit dem Einsatz von Spiegeln geschaffen haben.
 
Kostbare Porzellanfiguren von einheimischen und exotischen Vögeln, gefertigt in der Sächsischen Porzellan-Manufaktur Dresden, verleihen dem Vogelzimmer sein einzigartiges Ambiente.Ob Geburtstagsfeier, Jubiläum, Hochzeit oder auch Firmenveranstaltung - wir betreuen Sie mit viel Erfahrung, Individualität und Kompetenz von Anfang bis Ende. Das barocke Ambiente direkt am historischen Neumarkt mit Blick auf die Dresdner Frauenkirche lässt das Grand Café & Restaurant Coselpalais zu einem der besonderen Veranstaltungsorte werden. (Foto: dresden.citysam.de // Text: coselpalais-dresden.de)