Jungstötter - TON/\RT - die Konzertreihe im LWL-Museum für Kunst und Kultur Tickets - Münster, LWL Museum für Kunst und Kultur

Event-Datum
Montag, den 28. Oktober 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Domplatz 10,
48143 Münster
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Gleis 22 (Kontakt)

Rollstuhlfahrer zahlt, Begleiter umsonst.
Ticketpreise
ab 19,70 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Jungstötter

Warme Sinnlichkeit trifft auf kühle Dystopie


Seine künstlerischen Wurzeln schlug der talentierte Musiker aus der Pfalz bereits in seiner Indie-Elektro-Band Sizarr, von der er sich abkapselte und nach Berlin zog. Seit 2018 ist Fabian Altstötter nun solo unterwegs. Das Spiel mit seinem Namen scheint seiner Realität zu entsprechen: Jungstötter ist eine zeitlose Gestalt. Sein zartes Aussehen hüllt er in weiße Hemden, lange Mäntel und einen strengen Topfschnitt. Er plädiert für vergessene Werte und Tugenden, seine Weltanschauung wirkt ernst, dystopisch, dennoch hoffnungsvoll. Vom Mainstream grenzt er sich entschlossen ab: Zahlen, Macht und Bedeutungslosigkeit passen nicht in seinen Kosmos. Das spiegelt sich auch in seinen poetischen Lyrics seines 2019 erschienenen, ersten Albums Love is wider. In Songs wie Silence, The Rain oder Wound Wrappen in Song besingt er das Tiefgründige, das Sinnliche und das Vergessene. 

Mit Beginn seiner Solokarriere wendet sich Jungstötter weitestgehend von elektronischer Musik ab. Im Fokus stehen seitdem vielmehr akustische Klanglandschaften zwischen Klavier, Drums und Gitarre, die mit der eindringlichen Stimme des Künstlers verschmelzen. Konstante seiner Musik ist der Weltschmerz, der sich über all seine Lieder legt. Wer schwarze Romantik liebt, sollte sich also die Konzerte von Jungstötter nicht entgehen lassen.