KAWUMM - Spielerische Zerstörung - Für Kinder ab 3 und ihre erwachsenen Begleitpersonen Frl. Wunder AG Tickets - Hannover, Kulturzentrum Pavillon

Event-Datum
Samstag, den 08. September 2018
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
Lister Meile 4,
30161 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Pavillon (Kontakt)

Reservierungen für Rollstuhlplätze ausschließlich per Email info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550.
Ticketpreise
ab 7,60 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: KAWUMM - Spielerische Zerstörung
Mit einem großen „KAWUMM!“ entstand das Universum. Wir lassen es gemeinsam mit den Kindern krachen, explodieren und sprengen auf dem Weg zur Zerstörung alles nieder. Was dann noch übrig bleibt, wird von den Kindern als Meeresforscherinnen, Astronauten und Weltentdeckerinnen untersucht.
In einer magischen Welt finden sich implodierende Galaxien, Tintenfische, die Sterne imitieren und einstürzende Hochhäuser. Darin bauen die Kinder nun etwas Neues.
Die Erwachsenen beobachten die Kinder dabei und werden zu Kompliz*innen ihrer Weltgestaltung. Wie verhalten sie sich zu der kindlichen Begeisterung am unbedingten Verstehen-Wollen?
Die Frl. Wunder AG ermöglicht in einem interaktiven Theaterraum das Zusammenspiel der beiden Altersgruppen, die gemeinsam eine Geschichte entwickeln. Dabei entstehen Fragen: Wer trägt die Verantwortung für Zerstörung? Was kann aus den Resten entstehen? Und wohin bringt uns das?

Von und mit Frl. Wunder AG: Anne Bonfert, Carmen Grünwald-Waack, Michael Kranixfeld, Verena Lobert, Svenja Wolff und Marleen Wolter
Bühne und Ausstattung: Anna Peschke
Sound: Stephanie Krah
Assistenz: Raha Emami Khansari
Praktikum: Katrin Heß
Produktionsleitung: Maike Tödter

In Kooperation mit der kulturellen Kinder- und Jugendbildung der Stadtteilkultur, Fachbereich Kultur der Landeshauptstadt Hannover und dem Stadtteilzentrum Weiße Rose Mühlenberg.

Gefördert durch
Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, die Stiftung Niedersachsen, das Deutsches Kinderhilfswerk, die Friedrich-Stiftung und den Integrationsbeirat Ricklingen.
Bild: Pavillon Hannover

Für die Hannoveraner ist das Kulturzentrum Pavillon ein fester Bestandteil der heimischen Kulturszene. Seit 1977 finden hier nahezu täglich Veranstaltungen statt.
Der Pavillon begeistert seine Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm an ausgewählten Künstlern. Das soziokulturelle Zentrum bietet jährlich ca. 350 öffentliche Kultur-Veranstaltungen für die Stadt und die Region Hannover. Der Pavillon ist ein offenes Haus der unterschiedlichen Kulturen und organisiert Musik- und Theateraufführungen, Kabarett, Comedy & politische Debatten, Festivals & Partys, Lesungen und Ausstellungen, Projektarbeitn und Messen, Tagungen und Kongresse.
Die größte Veranstaltung des Jahres jedoch ist und bleibt das MASALA. Hier handelt es sich nicht etwa um ein orientalisches Gewürz, sondern um ein Weltmusikfestival. Vielfalt wird hier großgeschrieben und jedes Jahr reisen Musiker aus allen Regionen der Welt an um mit ihren Klängen, ihren Geschichten und Einblicken in ihre Welt zu faszinieren.


Das einmalige am Pavillon bleibt schlussendlich eins: Er ist ein Ort zum Verweilen.
Denn die Einrichtung umfasst zwei Theaterbühnen, zwei Veranstaltungssäle und mehrere Tagungsräume. Doch das ist noch längst nicht alles.
Die Theaterwerkstatt Hannover und der workshop Hannover arbeiten Hand in Hand mit dem Kulturzentrum und tauchen auch immer wieder im Programm auf.
Ein rundum sorglos Paket für alle Kulturliebhaber.

Kulturzentrum Pavillon, Hannover