KOMBI TICKET für beide Konzerte 27.09. und 14.10. Tickets - Dresden, Dreikönigskirche

Event-Datum
Donnerstag, den 27. September 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Hauptstraße 23,
01097 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Konzert- und Theateragentur Andreas Grosse (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder, Schüler, Studenten, Arbeitslose, Zivildienstleistende, Dresden-Pass-Injhaber und Schwerbeschädigte (ab 70%) und deren Begleitperson bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises.
Ermäßigungsberechtigung ist am Einlass nachzuweisen!
Ticketpreise
von 30,80 EUR bis 44,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Musik zwischen den Welten - Dresden
1. Konzert am 27.09.
TOP FLOOR TAIVERS Schottland
»A Delicate Game« Irish, Scot & English Folk.
Bezaubernde FrauenPower aus Glasgow

Die Musiker:
CLAIRE HASTINGS Gesang | Ukulele
HEATHER DOWNIE Gesang | Schottische Harfe
GRÁINNE BRADY Geige
LAURA SALTER Mandoline

Lange Zeit standen die schottischen Musiker im Schatten der irischen Bands und Ensemble, die seit Jahrzehnten schon mit ihren Klängen zahlreiche Fans weltweit gewinnen konnten. Dies aber ändert sich seit einigen Jahren, immer selbstbewußter präsentieren und faszinieren zunehmend schottische Musikerinnen und Musiker auch auf dem Kontinent.
Einen großartigen Überblick über die beeindruckend große wie junge Musikszene Schottlands gab im Februar 2018 erst die »Young Scots Trad Award Winner Tour, die in der Dreikönigskirche zu begeistern wußten. Genau aus diesem Umfeld stammt auch dieses noch junge, aber bereits preisgekrönte ausgezeichnete Ensemble.

Die TOP FLOOR TAIVERS musizieren und singen mit ebenso viel Liebe wie exzellenten Können traditionelle und zeitgenössische schottische, aber auch irische und englische Songs und Tunes, darunter auch Eigenkompositionen, und unterlegen dabei ihre betörenden Stimmen und feinen Harmonien mit Mandoline, Ukulele, Fiddle und Clarsach, der schottischen Harfe.
Als Besonderheit dazu kommt, dass sich in der männerdominierten schottischen Folkszene diese reine Frauen-Band mit schottischen, englischen und irischen Wurzeln wohltuend abhebt.

Bei den 2016er »MG ALBA Scots Trad Music Awards« erhielten die Top Floor Taivers eine Nominierung in der Kategorie »Up and Coming Artist“. Im Januar 2017 veröffentlichten sie ihr mit Ungeduld erwartetes Album »A Delicate Game« ein wundervolles und aufregendes Album, das mit seinen besonderen Arrangements traditioneller schottischer Lieder wie zum Beispiel »The False Bride« und zeitgenössischen schottischen Songs wie »Princess Rosanna« von Findlay Napier sowie »Everybody knows« von Leonard Cohen sich musikalisch breit öffnet und niemals einengen läßt.

Claire Hastings ist die charmant beeindruckende Sängerin, sie wurde schon 2015 als »BBC Radio Scotland’s Young Traditional Musician of the Year« ausgezeichnet; sie stand bereits mit Lulu, Jamie Cullum und Deacon Blue auf der Bühne und bezauberte die schottische Premierministerin Nicola Sturgeon mit ihrem Gesang.
Heather Downie, Sängerin und Clasarch-Spielerin (das ist die schottische Harfe) war Finalistin beim »BBC Radio Scotland Young Traditional Musician of the Year in 2015«.
Gráinne Brady spielt die Fiddle, komponiert eigene Stücke und ist neben ihren verschiedenen Band- und Musikprojekten bei zahlreichen Musikorganisationen tätig wie z.B. »Live Music Now«, »Enterprise Music Scotland« und »Hands Up For Trad.«
Laura- Salter spielt die Mandoline, auch sie komponiert und ist Gründungsmitglied der bekannten Folkformation »The Shee«; sie wurde 2013 als »MG Alba Composer of the Year« nominiert.

Seit ihrer Gründung 2013 spielten die TOP FLOOR TAIVERS bisher hauptsächlich in Schottland und Irland, waren begeistert aufgenommene Gäste u.a. beim »BBC Music Day«, »Stonehaven Folk Festival«, der »Edinburgh’s Hogmanay Street Party« sowie beim renommierten »Celtic Connections Festival« in Glasgow.
Im Herbst 2018 aber werden sie erobern! Trotz Brexit, den die Schotten mehrheitlich eh ablehnten.


2. Konzert am Sonntag, 14.10.
DALLAHAN | Irland | Schottland | Ungarn
»It goes into the Studio in April«
Celtic Folk & Scotish Soul meets Puszta & Balkan. Global Power Music. Die neue CD!

JANI LANG Fiddle | Gesang
JACK BADCOCK Gitarre | Gesang
ANDREW WHITE Akkordeon
CIARÁN RYAN Banjo | Mandoline | Fiddle
BEV MORRIS Kontrabass

DALLAHAN erwecken weltweit Begeisterung, von Nordamerika über Europa bis nach Kathmandu. Im Oktober 2018 gehen die fünf Musiker mit neuer, von »WestparkMusic« produzierter CD, auf Deutschland-Tournee - und kommen dabei auch wieder nach Dresden!

Wie nah sich trotz aller kulturellen Unterschiede Schottland und Irland sind beweist dieses Quintett. Wobei auch die verblüffende Nähe zu einigen eher südlichen Gegenden Europas nicht zu überhören ist. Aber der Reihe nach! Denn die Geschichte der Band ist absolut einzigartig:

Sänger und Gitarrist Jack Badcock aus dem irischen County Kilkenny und Banjospieler Ciarán Ryan aus Angus in Schottland gründeten DALLAHAN im Jahr 2013 im berühmten Sandy Bell’s Pub im schottischen Edinburgh. Tagsüber wurde hart gearbeitet, abends wie wild geprobt, und nachts wurde gespielt. Auf Dauer aber konnte das nicht gut gehen.
Sie mussten sich entscheiden. Und sie entschieden sich - für die Musik.

Bei einer ihrer Sessions trafen sie auf einen scheinbar so gar nicht zu ihnen passenden Musiker: Jani Lang, seines Zeichens aus Ungarn stammender Meister der Geige. Der aber überzeugte mit jeder Menge Können und seinem ungarischen Temperament. So entstand der Kern dieses grenzüberschreitenden und genre-sprengenden Ensembles, das in einer aberwitzig erscheinenden Verbindung keltisch-irisch-schottisches Feeling mit der feurigen Klangwelt der ungarisches Pusta und des südländischen Balkans mischt.

Neben dem bereits beschriebenen irisch-schottisch-ungarischen Trio glänzt der ebenfalls aus Schottland kommende Andrew Waite am Akkordeon. Er gehört mit seinem furiosen Spiel zur Spitze der innovativsten schottischen Crossover-Roots-Musiker, die mit Elementen aus Pop, Jazz, Funk und Dance den Folk neu mischen und weit hinaus in die Welt tragen.

Wenn beim Konzert Andrew Waite’s Finger über das Akkordeon fliegen, Jani Lang mit seinem leidenschaftlichen Fiddle-Spiel begeistert, Ciaran Ryan´s meisterhaftes Banjospiel ertönt und Jack Badcock mit eindrucksvoller Stimme berührende Balladen vorträgt, untermalt von der ausgeklügelten Rhythmik von Bev Morris am Kontrabass, möchte man aufspringen, mitsingen, mittanzen, sich dieser Musik ganz hingeben.

Der im Dezember 2015 in Irland erfolgten Nominierung zum »Album des Jahres« sowie »Folkband des Jahres« folgte die Auszeichnung bei den so prestigeträchtigen »Live Ireland Awards 2016«.
Vor ein paar Monaten wurde DALLAHAN überdies für den »Folkpreis Malzhaus Plauen 2017« nominiert.

Und wer jetzt denkt: Mensch, die Band habe ich doch schon mal gesehen, wo war das nur - der täuscht sich wahrscheinlich nicht, denn DALLAHAN waren nicht nur der headliner des »Irish Spring Festivals 2016« (und dort die absoluten Publikumslieblinge), sie gastierten auch im Januar 2017 vor einem sie enthusiastisch feiernden Dresdner Publikum, welches die Band erst nach drei Zugaben von der Bühne gehen ließ. Daran werden die fünf Musiker nahtlos anschließen, wenn sie nun die Songs ihres neuen Albums vorstellen werden, dessen Titel derzeit noch nicht feststeht.
Im April geht es ins Studio! Und im Oktober kommen sie nach Deutschland.


Presse:

"Dallahan sind eine der am schnellsten wachsenden Bands der internationalen Musikszene. Stark verwurzelt in der traditionellen irischen Musik, aber mit sehr unterschiedlichen Hintergründen und Einflüssen. Die Musiker bringen ihr gemischtes irisches, schottisches und ungarisches Erbe ein, um eine einzigartige musikalische Collage zu schaffen, die Einflüsse aus Jazz, Funk, Pop und klassischer Musik hat." | Stonehaven

"One of the hottest talents on the Scottish music scene." | BBC Radio Scotland

"A prize winning combination, Dallahan clearly have a promising future ahead." | Songlines

"This is truly something special... Dallahan call on their mixed Irish, Scottish and Hungarian heritage to create a unique and seamless musical montage that is as exciting as it gets." | Folk Radio UK

"Some of the most exciting trad musicians to emerge in recent years." | BBC Radio England
Bild: Dreikönigskirche Dresden

Die Dreikönigskirche in Dresden stellt ausgezeichnete Bedingungen zur Durchführung von Kongressen, Tagungen und Schulungen zur Verfügung. Das Haus der Kirche organisiert auch Konzerte, Führungen im Haus sowie Vermittlung von Opern- und Theaterbesuchen.

Dreikönigskirche, Dresden