KÖRPERWELTEN - Eine HERZenssache in Freiburg Tickets - Freiburg im Breisgau, Messe Freiburg

Event-Datum
Sonntag, den 18. August 2019
Beginn: 10:00 Uhr
Event-Ort
Neuer Messplatz 1,
79108 Freiburg im Breisgau
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Arts & Sciences Exhibitions and Publishing GmbH (Kontakt)

*Ermäßigte Personen:
Nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises: Studenten bis 30 Jahre, Auszubildende über 18 Jahre, Bundesfreiwilligendienstleistende (FsJ/FÖJ), Senioren 65+, behinderte Personen (ab GdB 80%)

Schulklassen- und Gruppenbuchung
Tickets für Schulklassen können unter Tel. 069 407662 123 oder über koerperwelten-freiburg@reservix.de gebucht werden. Schüler im Klassenverband zahlen 9€/ Schüler (Mo-Fr). Lehrer und Referendare erhalten bei Nachweis ihre Eintrittskarte direkt an der Kasse.

Pfingsten
Die Ausstellung ist über Pfingsten täglich geöffnet!

Zuhören und Lernen...(Mehr Info)
Ticketpreise
von 19,00 EUR bis 45,00 EUR und Ermäßigungen
Designticket
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Körperwelten - Eine HERZenssache - Freiburg
Ab 17. Mai bis 25. August 2019 präsentieren Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley erstmals ihre aktuelle Ausstellung in der Messe Freiburg: KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache.

KÖRPERWELTEN ist eine Ausstellung, die den Blick auf uns selbst und unsere Lebensweise nachhaltig verändert. Mehr als 47 Millionen Menschen weltweit haben sich bereits auf diese Selbstentdeckungsreise begeben. Beginnend vom Skelett des Menschen über das Zusammenwirken der Muskulatur bis hin zur Entwicklung im Mutterleib erhält der Besucher ein detailliertes Bild über den Aufbau seines Innenlebens. Anhand faszinierender Präparate werden für jedermann verständlich Organfunktionen und häufige Erkrankungen erläutert. Rund 200 Exponate gibt es in der Freiburger Ausstellung zu sehen, darunter 20 Ganzkörperexponate sowie Teilplastinate, transparente Körperscheiben und einzelne Organe.

Thematischer Schwerpunkt der Ausstellung ist das Herz mit seinem weit verzweigten Gefäßsystem. Das Hochleistungsorgan des Körpers ist der Motor des Lebens, aber durch die Dauerbelastung Funktionsstörungen und Verschleißerscheinungen ausgesetzt. Krankheiten des Blut-Kreislaufsystems sind heute die häufigste Todesursache. „Sie sind jedoch vermeidbar“, so die Ärztin und Kuratorin Dr. Angelina Whalley. „Auf unser Herz, dieses lebenswichtige Organ, achten wir oft erst, wenn es erkrankt oder unter großer Belastung leidet. Ich wünsche mir, dass die Ausstellung Besucher anregt, herzbewusster und herzgesünder zu leben.“

Grundlage der KÖRPERWELTEN ist das Körperspende-Programm des Instituts für Plastination in Heidelberg. Alle in den Ausstellungen gezeigten Plastinate stammen von Menschen, die zu Lebzeiten erklärt haben, dass ihr Körper nach dem Ableben zur medizinischen Aufklärung in den KÖRPERWELTEN Ausstellungen gezeigt werden darf. In dem lizenzierten Körperspende-Programm zur Plastination sind bis heute mehr als 18.000 Spender registriert.