FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Kai und Funky von Ton Steine Scherben mit GymmickBild: Kai und Funky von Ton Steine Scherben mit Gymmick
Seit 1970 dürfen die Scherben in keinem guten Rock- Haushalt fehlen. Die Urgesteine des Polit- und Protopunk bestechen seit Jahrzehnten mit unkonventionellen Sounds und gesellschaftskritischen Texten was das Zeug hält. Damals wie heute treffen die Rocker den Nerv der Zeit wenn es darum geht, gegensätzlich zu sein und sich vom Mainstream der Musikbranche abzugrenzen. Seit 2014 in neuer Formation nimmt die Band kein Blatt vor den Mund und ist auch nach über 50 Jahren so da wie nie. Laut, progressiv und authentisch - Das sind die Scherben. Lassen Sie sich die Pioniere des Deutsch - Punk auch 2022/ 2023 nicht entgehen und sichere dir jetzt deine Ticktes für ein Stück deutsche Musikgeschichte. 
weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Die Scherben - Viel Lärm um viel 

 

Ausgestattet mit dem Freiheits- und Protestverlangen der 68er Jahre gründen die vier jungen Mitglieder R.P.S. Lanrue, Rio Reiser, Wolf Seidel und Kai Sichtermann die Band Ton, Steine, Scherben. Wie der Name vermuten lässt, vereint sich hier ein Quartett, das entgegen der in den 70ern folgenden beschönigenden heilen Schlager- Welt sagt oder besser gesagt grölt, was es denkt. Es gibt viel anzuprangern und eine Menge Missstände aufzudecken: Ihre erste Hinterhof- Single "Macht Kaputt, Was Euch Kaputt Macht" (1970) spricht Bände und katapultiert die Revolten-Band zwar geradewegs an die Spitze einer protestreichen Bewegung, finanzieller Erfolg lässt jedoch zu wünschen übrig. Die Scherben pfeifen jedoch weiterhin auf Publicity und Kommerz ziehen ihr Ding durch. Da kann auch schon mal die Bühne nach dem Gig lichterloh brennen.

Ohne Plattenfirma, dafür mit viel Leidenschaft und ordentlich Wumms gründet die Band kurzerhand ihr eigenes Label und startet voll durch. Mit ihrem Debütalbum Warum Geht Es Mir So Dreckig (1971) sprechen sie erneut nicht nur linken Punk- und Rockfans aus der Seele sondern einer ganzen Generation. Wasserwerfer, Hausbesetzungen und Straßenkämpfe gehören zu Ton, Steine, Scherben so dazu wie zu ihrer Generation. Mit Ende der Studentenrevolten wird es um die vierköpfige Band ruhiger. Fast resigniert werden ihre Texte bedachter und auch der Zusammenhalt in der Band leidet. 

Von Revolution und Vernunft

1985 trennt sich die Band nach kräftezehrendem Kampf, ausverkauften Tourneen, gigantischen Konzerten und bereits 13 veröffentlichten Alben. Die Mitglieder verstreuen sich und gehen ihrer Wege. Die 80er vergehen und einzig Rio Reiser macht als Volkssänger bis zu seinem Tod 1996 noch großartig von sich reden. Erst 2014 reformieren sich die Scherben rund um Gründungsmitgleider Kai Sichtermann und Funky K. Götzner, der 1975 dazustößt. Im Zeichen des Neuanfangs holen die beiden den Liedermacher Gymmick mit ins Boot, um das Erbe der Scherben neu zu interpretieren und nach über 50 Jahren zu feiern.

Mit dem Album Radio Für Millionen (2017) ist das Comeback perfekt und Kai und Funky von Ton Steine Scherben sind gemeinsam mit Gymmick wieder auf den Bühnen der Republik unterwegs. Unvergessen und noch immer ihrer heute nicht mehr ganz so radikalen Linie treu, ist das Trio nun auf Tour, um 50-jähriges Jubiläum zu feiern. Lass' dir die Ikonen einer ganz besonderen Generation nicht entgehen und sei live dabei.

(Quelle Text: so | ADticket.de)